Familienaktion der Schulz-Stiftung am Weltwassertag

Obwohl die Joachim-und-Susanne-Schulz-Stiftung die große Eröffnung ihrer Klimaschutz-Kampagne „Hier und Jetzt: Klima. Zukunft. Gestalten.“ mit der Umweltausstellung „MenschenWelt“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Corona-bedingt verschieben muss, sollen dennoch mehrere Corona-konforme Veranstaltungen rund um den Klimaschutz stattfinden. Die erste ist am 22. März geplant, dem Weltwassertag.
Angesichts des Klimawandels möchte die Schulz-Stiftung nicht untätig sein und etwas bewegen. Auch wenn vielen das Problem des Klimawandels als zu groß erscheint, als dass individuelle Handlungen wirklich etwas bewirken könnten, so ist doch jede einzelne Aktion ein Schritt in die richtige Richtung.
Um ins Bewusstsein zu heben, dass die Menschheit beim Klimaschutz handeln muss, wird sich die Schulz-Stiftung an drei Veranstaltungen beteiligen, wie zunächst dem Internationalen Weltwassertag am 22. März. An diesem Tag wird aufgezeigt, dass Wasser die wertvollste Ressource des Planeten ist. Bei einer regionalen Mitmachaktion für Familien sollen sich die Teilnehmer mit der Bedeutung von sauberem Wasser auseinandersetzen und mehr über die Natur und das Wasser der Heimat erfahren.
Familien sollen dabei die örtlichen Seen, Bäche und Teiche entdecken, Proben nehmen und das Wasser auf den pH-Wert hin untersuchen.
Hierfür stellt die Stiftung eine Broschüre mit Teststäbchen zur Verfügung, die vom 15. bis 22. März in Amorbach bei der Raiffeisen-Volksbank, dem Getränkemarkt DeLeuner sowie den Bäckereien Schlossmühle, Sternheimer und Schlär ausliegt. In Mudau gibt es die Broschüre bei der Volksbank Franken, der Sparkasse Neckartal-Odenwald sowie den Bäckereien Schlär und Münkel-Burkardt (Mudau und Schlossau).

Zur Entnahme von Proben bieten sich beispielsweise Mud, Reisenbach, Elz, Donebach, Steinbächle, Saubach, Billbach, Otterbach, Seegarten und weitere Bäche, Quellen, Teiche und Tümpel der Umgebung an.
Die Ergebnisse sollen bis 23. März per E-Mail an die Schulz-Stiftung unter klima-zukunft-gestalten@js-schulz-stiftung.de gemailt werden. Nach Abschluss der Weltwassertag-Aktion werden die Messergebnisse anonym ab dem 26. März auf einer Übersichtskarte veröffentlicht. Die Internetadresse der Karte und weitere Informationen zur Aktion sind unter www.js-schulz-stiftung.de/aktionstage zu finden. Hier findet man auch Einzelheiten zu den weiteren Aktionen, an denen sich die Stiftung beteiligt wie die WWF-Aktion „Earth Hour“ am 27. März sowie ein Online-Vortrag am 22. April, dem „Internationalen Tag der Erde“.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen