Flüchtlingshilfe
Landkreis Miltenberg informiert über Möglichkeiten der Flüchtlingshilfe

„Der Landkreis hilft“ – unter diese Überschrift hat der Landkreis Miltenberg auf seiner Internetseite www.landkreis-miltenberg.de alle Informationen gebündelt, die im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine und der daraus resultierenden Flüchtlingsbewegung stehen. Diese Informationen werden tagesaktuell ergänzt, wenn sich Änderungen ergeben. Unter Telefon 09371/501-199 wurde zudem ein Bürgertelefon eingerichtet.

Konkret geht es auf der Seite des Landkreises beispielsweise um Wohnraumangebote, die per E-Mail an unterkunft@lra-mil.de entgegengenommen werden. Auch die Telefon-nummer der zuständigen Mitarbeiter*innen des Sozialamts (09371/501-267 oder -264) ist angegeben.

Die Internetseite wirbt zudem um Ehrenamtliche, die dolmetschen können. Angegeben ist auch das Spendenkonto des Deutschen Roten Kreuzes.
Das Bürgertelefon ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 und 14 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 12 Uhr geschaltet. Hier werden Fragen zu Möglichkeiten von Hilfsangeboten und Ansprechpartnern beantwortet.

Auch das Aufenthaltsrecht wird auf der Internetseite thematisiert. So werden Personen, die bereits im Landkreis Miltenberg bei Bekannten, Verwandten oder Unterstützern untergebracht sind, dringend gebeten, ihren Wohnsitz auf dem zuständigen Rathaus anzumelden. Sobald das weitere Aufenthaltsrecht geklärt ist, wird das Ausländeramt die betroffenen Personen schriftlich kontaktieren, damit eine Aufenthaltserlaubnis beantragt werden kann. Wichtig: Der Briefkasten muss vorübergehend mit dem Nachnamen der angemeldeten Person versehen sein, damit Briefe zugestellt werden können. Fragen zum Aufenthaltsrecht beantwortet das Ausländeramt, Sachbereich 331, per E-Mail an auslaenderamt@lra-mil.de oder telefonisch unter 09371/501-100.

Ergänzend zu den Bemühungen des Landkreises Miltenberg hat Kreisrat Boris Großkinsky eine private Initiative ins Leben gerufen. Dank guter Kontakte des Landkreises Miltenberg zum polnischen Landkreis Legionowo konnte Landrat Jens Marco Scherf eine Liste mit dringend benötigten Gütern an Großkinsky weiterleiten. Diese werden nun in den einzelnen Gemeinden gesammelt und am 23. oder 24. März in die Ukraine transportiert. In welchen Gemeinden gesammelt wird, ist auf den örtlichen Rathäusern zu erfragen. Idealerweise sollten die Gegenstände auf Paletten und foliert bereitgestellt werden, bat er.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Verkäufer (m/w/d) | Aral, Miltenberg und Obernburg

Wir suchen für unsere Aral-REWE-TO-GO-Tankstelle in Miltenberg und Obernburg Verkäufer (m/w/d) in Vollzeit Ihr Profil: kontaktfreudig, freundlich und flexibel, idealerweise Erfahrungen im Bereich Einzelhandel, Verkauf, Gastronomie, hohe Einsatzbereitschaft, schnelles und sorgfältiges Arbeite Bewerben Sie sich schriftlich oder per E-Mail Aral Tankstelle | Tarik Tantaoui AralTantaoui@gmx.de Mainzer Straße 42 | 63897 Miltenberg Tel. 06022-72033

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pflegefachkräfte und Pflegehilfskräfte, Hauswirtschaftskraft/Betreuungskraft, Mitarbeiter für "Essen auf Rädern (m/w/d) | Sozialstation Lützelbach

Sozialstation Lützelbach Wir suchen für unseren ambulanten Pflegedienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Pflegefachkräfte und Pflegehilfskräfte (m/w/d) in TeilzeitHauswirtschaftskraft/Betreuungskraft (m/w/d) in TeilzeitMitarbeiter (m/w/d) für "Essen auf Rädern" 450-€-Basis; mit der Bereitschaft am Wochenende zu arbeiten; gerne Student oder Rentner Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet, flexible Arbeitszeiten und ein kollegiales Arbeitsumfeld. Die Vergütung erfolgt im...

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Karosseriebauer, Lackierer (m/w/d) | Lackierzentrum, Miltenberg

Wir suchen genau Dich! Du bist Karosseriebauer, Lackierer (m/w/d) ? Dann bist du bei uns genau richtig Du solltest folgende Eigenschaften mitbringen: Du hast bereits eine Ausbildung in einem der oben genannten Berufe abgeschlossen oder kannst auf mehrjährige Erfahrung zurückgreifenPünktlichkeit und ein ordentliches Auftreten sind selbstverständlich für dichEigenständiges und sauberes Arbeiten ist kein Problem für dichDu beherrschst die deutsche Sprache in Wort und SchriftIdealerweise bist du im...

Bauen & WohnenAnzeige
18 Bilder

Nolte Ausstellungsküche
Nolte Küche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS 8.990 € statt 12.061 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden »  Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte F17 Feel 96P Lacklaminat, Platingrau softmatt und 244 Melaminharz Zement Anthrazit Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Bauamtsmitarbeiter, Fachangestellten für Bäderbetriebe, Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d) | Der Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Bauamtsmitarbeiter (m/w/d) 39 Wochenstunden (unbefristet) einen Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d) 20 Wochenstunden (unbefristet) Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d) zwischen 25 und 39 Wochenstunden für die Einrichtungen „Wunderland“, „Rasselbande“ und „Sonnenschein“ unbefristetes Beschäfigungsverhältnis und Vergütung nach TVöDflexible Arbeitszeiten im Rahmen von GleitzeitregelungMöglichkeit zu Fort- und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.