Kreis Miltenberg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

100 Jahre Sophie Scholl

Die Lebensgeschichte
100 Jahre Sophie Scholl

Sophie Scholl: Wacher Geist und weiches Herz Sophie Scholl, die am 9. Mai 100 Jahre alt geworden wäre, steht stellvertretend für viele junge Menschen, die in der NS-Zeit ihr Leben riskiert haben, da sie sich nicht mit der herrschenden Ideologie identifizieren konnten. Ihre Tagebucheinträge, das Zeugnis ihrer Schwester Inge und viele andere Dokumente erlauben es uns Nachgeborenen nachzuvollziehen, wie aus dem begeisterten BDM-Mädel eine Widerstandskämpferin wurde. Es ist ihr Herz, das sie...

  • Sulzbach a.Main
  • 09.05.21
  • 5× gelesen
  • 1
Transparenz ?   Fehlanzeige !

Spenden
Transparenz ? Fehlanzeige !

Transparenz? - Fehlanzeige! Man stelle sich vor, ein Bauträger möchte ein Grundstück kaufen, für das die Stadt ein Vorkaufsrecht hat oder er beantragt mehrere Ausnahmen von den Regeln eines Bebauungsplanes. Das sind nachvollziehbare Wünsche, denn sie bergen die Chance auf Erlöse in Millionenhöhe. Der Fall Wolbergs in Regensburg hat gezeigt, wie Bauträger mittels Spenden ihren Wünschen näher kommen können. Die Aufgabe des z.b Stadtrats ist es, die Arbeit der Verwaltung kritisch zu begleiten. Z....

  • Sulzbach a.Main
  • 09.05.21
  • 23× gelesen
  • 1
Eine Regenbogenfahne als Symbol für eine bunte Gesellschaft wird am 17. Mai 2021 vor dem Obernburge Rathaus wehen.

Regenbogenfahne für eine offene Gesellschaft
Zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

Eine Regenbogenfahne anlässlich des Internationalen Tags gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie und für mehr Toleranz, Akzeptanz und Solidarität wird am 17. Mai 2021 am Rathaus Obernburg  gehisst. Die Anregung zu dieser Aktion kam vom Juso-Kreisverband. Dem Antrag der Fraktion FW/SPD hatte Bürgermeister Fieger stattgegeben und die Fahne bestellt. Der SPD-Ortsverein hat sie finanziert. Für diese Geste hat SPD-Mitglied Sylvia Rachor den Betrag für die Fahne gespendet. Vielen Dank dafür! Es ist...

  • Obernburg am Main
  • 08.05.21
  • 22× gelesen
  • 3
Video

Tag der Pressefreiheit
Ist die Pressefreiheit in Gefahr?

Rangliste der Pressefreiheit Am 03.05. war der Tag der Pressefreiheit. Doch seit 2020 hat die Pandemie auch einiges in der Welt der Medien verändert. In den vorherigen Jahren war Deutschland mit der Farbe weiß (gute Lage) gekennzeichnet, seit April 2021 trägt Deutschland nur noch die Farbe gelb (zufriedenstellende Lage) und ist somit auch in der Rangliste der Pressefreiheit gesunken.  Die Gewalt gegen Medienschaffende ist seit Frühjahr 2020 deutlich gestiegen. Der Reporter ohne Grenzen (RSF)...

  • Miltenberg
  • 05.05.21
  • 31× gelesen
Das Bild zeigt die Kandidatin Jessica Klug zusammen mit den beiden Kreisvorsitzenden Thomas Zöller (Miltenberg) links und Peter Utsch (Main-Spessart) rechts.

Digitale Wahlkreisversammlung mit Briefwahl führt zu überdurchschnittlicher Wahlbeteiligung
Freie Wähler nominieren Jessica Klug für die Bundestagswahlen

Mönchberg. Die Freien Wähler im Wahlkreis Main-Spessart / Miltenberg haben Jessica Klug als Direktkandidatin für die Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September nominiert. Mit nur zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung votierten die Mitglieder mit überwältigender Mehrheit von 48 Stimmen für die Aufstellung der 25-jährigen Projektmanagerin und Kommunalpolitikerin aus Obernburg (Landkreis Miltenberg). Pandemiebedingt fand die Aufstellungsversammlung nicht wie ursprünglich geplant in...

  • Miltenberg
  • 04.05.21
  • 69× gelesen

Testzentrum
Schnelltestzentrum im Herzen von Miltenberg

Schnelltestzentrum im Herzen von Miltenberg Auf Initiative von Herrn Bürgermeister Bernd Kahlert, wurde als weiterer Schritt zur Stärkung des Miltenberger Handels- und Dienstleistungssektors in Kooperation der Stadt Miltenberg, dem Verein MCity Gewerbe und Tourismus Miltenberg e. V. und der Parkapotheke Miltenberg ein Schnelltestzentrum im Erdgeschoss des Alten Rathauses in Miltenbergs Fußgängerzone errichtet. Das Schnelltestzentrum hat am Montag, den 3. Mai 2021 den Betrieb aufgenommen. Die...

  • Miltenberg
  • 04.05.21
  • 218× gelesen
  • 1
2 Bilder

Wie geht sozial & gerecht?
Verschwörung bekämpfen und Gestaltungskraft zeigen

Martin Stammler vom Kompetenzzentrum Demokratie in Nürnberg ist Verschwörungsjäger. Aktuell besteht seine Hauptaufgabe darin, engagierte Bürgerinnen und Bürger im Umgang mit Verschwörungsbehauptungen zu qualifizieren. Aktuelle Umfragen zufolge glauben bis zu 30 Prozent der Bevölkerung, dass die Welt von geheimen Mächten gesteuert wird. Die davon ausgehenden Gefahren beginnen für Stammler, wenn Menschen aufgrund einer Gruppenzugehörigkeit als vermeintlich „Schuldige“ herabgewürdigt werden. Er...

  • Miltenberg
  • 03.05.21
  • 51× gelesen
Klimaschutz

Karlsruher Urteil
Turbo Beschleuniger für Klimaschutz

ÖDP: Karlsruher Urteil muss Turbo-Beschleuniger für die Landkreise Mil und AB Klimaschutzpolitik werden.Das bahnbrechende Urteil des Bundesverfassungsgerichts (vom 29.4.) zur Klimaklage des Solarenergie Fördervereins und des BUND eröffnet nach Ansicht des ÖDP-Kreisverbandes Miltenberg völlig neue Handlungsmöglichkeiten bis hin zur Kommunalpolitik. Die ÖDP will die Stadtwerke durch einen lokal politischen Beschluss verpflichten, spätestens ab 2030 keinen Kohlestrom mehr von Vorlieferanten zu...

  • Sulzbach a.Main
  • 02.05.21
  • 12× gelesen
  • 1
Kleinstparteien müssen trotz Corona Unterschriftenquorum für Bundestagswahl erfüllen

Verfassungsgericht kippt Antrag
Kleinstparteien müssen trotz Corona Unterschriftenquorum für Bundestagswahl erfüllen

Verfassungsgericht kippt Antrag, Kleinstparteien müssen trotz Corona Unterschriftenquorum für Bundestagswahl erfüllen Wenn sich Parteien zur Wahl stellen, die keine fünf Abgeordneten im Bundestag oder Landtag haben, müssen sie Unterschriften sammeln. Bayernpartei und MLPD fanden das Quorum zu hoch – sind aber nun  in Karlsruhe gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht hat eine Klage wegen Unterschriften für die Bundestagswahl für unzulässig erklärt. Kleine Parteien wollten in Corona-Zeiten auch...

  • Sulzbach a.Main
  • 02.05.21
  • 15× gelesen
  • 1
3 Bilder

Fahrplanmitgestaltung
Bürger sollen mitwirken

Bürger sollen bei der Fahrplangestaltung mitwirken dürfen – Antwort der Bayer. Eisenbahngesellschaft ist für VCD unbefriedigend - Petition auf dem Weg nach München In Sachsen Anhalt und Mecklenburg Vorpommern ist es eine gelebte Praxis Die Bürger können bei der Fahrplangestaltung mitwirken. Und das funktioniert so: Hier werden die für die kommende Fahrplanperiode geplanten Zufahrpläne meist Ende Januar veröffentlicht und die Bürger können dann innerhalb einer bestimmten Frist Anregungen zu den...

  • Erlenbach a.Main
  • 02.05.21
  • 28× gelesen

Freiheitsboten, 02.05.2021
Mal was Entspannendes gehört in diesen turbulenten Zeiten....

Die Kundgebung neben dem Schwimmbad in Miltenberg am heutigen Sonntag verlief ruhig. Auch die von der Regierung bezahlten Personen mit Sonderrechten verhielten sich sachgerecht.  Es ging bei den Reden nicht darum, eine Position gegen die andere auszuspielen oder zu manifestieren. Vielmehr wurde in einer Rede dargelegt, dass die positiven und negativen Erfahrungen, die wir mach(t)en, zu der jeweiligen Persönlichkeit, die wir heute sind, beigetragen haben. So könnten sich die Freiheitsboten dem...

  • Miltenberg
  • 02.05.21
  • 110× gelesen
  • 1
Werner Jannek, FDP Bundestagskandidat für MIL + MSP

FDP: Größtmögliche Freiheit trotz Pandemie ermöglichen
Stammtisch der FDP Miltenberg

Der FDP Kreisverband Miltenberg traf sich am vergangenen Dienstag zum monatlichen Online Stammtisch. Gäste waren diesmal neben dem Direktkandidaten für den Bundestag, Werner Jannek und der Bundestagsabgeordneten Sandra Bubendorfer-Licht auch der Fahrschulbetreiber Torsten Heidingsfelder und die Künstlerin Linda Schwarz aus Triefenstein bei Marktheidenfeld. In der Begrüßung sagte Werner Jannek, dass die FDP die Corona Pandemie sehr ernst nehme, aber man den Bürgerinnen und Bürgern trotzdem die...

  • Sulzbach a.Main
  • 02.05.21
  • 41× gelesen

Positivanreize, Marketing-Wettbewerb richtigen Verhaltens
Lockdown-Müdigkeit? Inzidenzwerte senken durch Gamifizierung?

Viele Menschen sind lockdown-müde. Oftmals liegt das gar nicht an den Lockdowns selbst sondern an der gefühlten politisch-medialen Einfallslosigkeit beim  "ausbaufähigen" Marketing wichtiger Schutz- und Verhaltensregeln. Auch die Corona-App könnte durch einfache Mittel schlagkräftiger werden. Ausgangsperren und Verbote wirken als Motivationsanreiz in der Verhaltenserziehung auf Dauer eher bescheiden.Belohnungssysteme sind oftmals deutlich effektiver. VIelleicht ist es an der Zeit, das...

  • Miltenberg
  • 30.04.21
  • 78× gelesen
  • 2

MIT DR. MARTIN HUBER - LANDESVORSITZENDER DES ARBEITSKREISES UMWELTSICHERUNG UND LANDESENTWICKLUNG & ERFOLGREICHEN INITIATOR DER WASSERSTOFF-INITIATIVE IM BAYERISCHEN CHEMIEDREIECK
CSU (AG) Umwelt: Wasserstoff-Konferenz im Landkreis Miltenberg

Wir laden Sie einer Videokonferenz ein.  Montag, 03.Mai 2021, ab 18.30 Uhr  Mit Dr. Martin Huber - Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz des Bayerischen Landtags und Landesvorsitzender des Arbeitskreises Umweltsicherung und Landesentwicklung – konnte wir den erfolgreichen Initiator der Wasserstoff-Initiative im Bayerischen Chemiedreieck als Gast gewinnen. Weitere Teilnehmer seitens der CSU sind Landtagsabgeordneter Berthold Rüth, sowie CSUFraktionsvorsitzender Prof. Dr.-Ing....

  • Eschau
  • 30.04.21
  • 11× gelesen

Traditioneller 1. Mai in Weilbach entfällt auch 2021
Rote Enten am Dreiröhrenbrunnen

Der traditionelle SPD-Frühschoppen zum 1. Mai am Dreiröhrenbrunnen in Weilbach muss aufgrund der Corona-Pandemie auch im Jahr 2021 leider entfallen. Als kleines Trostpflaster überlegten sich die Mitglieder der SPD Weilbach-Weckbach bei ihrem digitalen Monatsstammtisch eine kleine Aktion am Dreiröhrenbrunnen. Am 1. Mai setzt die SPD Weilbach-Weckbach rote Enten in den Dreiröhrenbrunnen, die Spaziergänger und Wanderer mit nach Hause nehmen dürfen. Zudem werden Blühwiesensamen ausliegen, die man...

  • Weilbach
  • 28.04.21
  • 24× gelesen
Der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum im Landkreis Miltenberg ist hoch

Kreistagsfraktion berät über Wohnraumkonferenz
SPD: Bedarf an bezahlbaren Wohnungen ist groß

Nicht jede Personengruppe im Landkreis Miltenberg hat die Chance, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Wohnungsangebote gibt es zwar in ausreichender Menge, doch nicht für jeden sind diese Wohnungen bezahlbar. Nach einer ersten Online-Fachkonferenz, in der sich Bürgermeister und Experten aus der Immobilienbranche mit dem SPD-Antrag auf eine gemeinsame Wohnraumgesellschaft für den Landkreis Miltenberg befasst haben, haben sich Kreistagsfraktion und sozialdemokratische Bürgermeister im Kreis jetzt mit...

  • Kreis Miltenberg
  • 28.04.21
  • 127× gelesen
  • 1

Linie nach Hardheim und weiterer Rufbus
Busangebot ausgeweitet

Seit 1. Januar 2021 haben Fahrgäste aus dem Landkreis Miltenberg in Hardheim Anschluss an die stündlich verkehrende Regiobuslinie von Buchen über Walldürn bis Tauberbischofsheim. „Nachdem auf badischer Seite ein solch tolles Busangebot geschaffen wurde, war es wichtig, auch unseren Einwohnern Zugang zu verschaffen“, umschreibt Landrat Marco Scherf die Überlegungen. So konnte durch Umgestaltung des Busangebotes auf der Buslinie 82 eine gute Lösung mit fünf Fahrtenpaaren je Werktag zwischen...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 21× gelesen
Landrat Jens Marco Scherf

Grußwort des Landrates Jens Marco Scherf
Liebe Bürger­innen und Bürger,

Es fällt zurzeit nicht leicht, positive Ansätze zu finden, erreichen uns doch schlechte Nachrichten allenthalben: steigende Inzidenzwerte und Belegungszahlen in den Kliniken, das Hin und Her um den Impfstoff Astra Zeneca, komplexe und nicht immer stimmige Regelungen. Sorge bereitet aufgrund der neuen Virusmutationen die dritte Infektionswelle. Aber es gibt auch Hoffnung: Am Ostermontag konnten wir erstmals 800 Impfdosen an einem Tag im Impfzentrum Miltenberg verimpfen und auch in unseren Praxen...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 107× gelesen
Nadja Schillikowski - seit 1. Januar 2021 Beauftragte für Menschen mit Behinderungen.
2 Bilder

Neue Beauftragte für Menschen mit Behinderungen und neue Ansprechpartnerin in Sachen Ehrenamtskarte
Zwei Stellen neu besetzt

Nadja Schillikowski, seit 2010 im Landratsamt tätig, fungiert seit 1. Januar 2021 als neue Beauftragte für Menschen mit Behinderungen. Grundlage für diese Arbeit ist die UN-Behindertenrechtskonvention von 2006, die im Kern Behinderung als Teil der Vielfalt menschlichen Lebens würdigt und das defizitorientierte Verständnis überwinden will. Unter dieser Devise agiert sie unter anderem als Ansprechpartnerin für Menschen mit Behinderung, kooperiert bei spezifischen Projekten und wirkt bei der...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 37× gelesen

80 Teilnehmende konnte Vorsitzender Christian Schreck an den Bildschirmen zuhause begrüßen
CSU (AG) Umwelt: Online Diskussion mit Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber

CSU (AG) Umwelt: Online Diskussion mit Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber „Dass die Themen Landwirtschaft und Forsten in der Region Untermain viele Interessierte und auch zahlreiche unmittelbar Betroffene haben, bestätigte eindrucksvoll die 90-minütige Online-Veranstaltung der Arbeitsgruppe Umwelt der Kreis-CSU Miltenberg mit Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber: rund 80 Teilnehmende konnte Vorsitzender Christian Schreck an den Bildschirmen zuhause begrüßen....

  • Eschau
  • 22.04.21
  • 120× gelesen
  • 1
Diätenerhöhung ist sehr wichtig.....

In die eigene Tasche
Renten bleiben, Diätenerhöhung kommt

Seit dieser Woche erhält jeder Bundestagsabgeordnete 303,19 Euro mehr im Monat. Insgesamt sind es nun erstmals über 10.000 Euro. Ich habe in der Vergangenheit stets gegen diese Diätenerhöhungen gestimmt. Denn so lange Millionen Menschen für Niedriglöhne arbeiten und der Mindestlohn eher ein Armutslohn ist - so lange sollten sich die Politiker/innen nicht so schamlos mehr Geld in die eigene Tasche schieben. Der Bundestag muss erst einmal dafür sorgen, dass alle Menschen mit ihrem Einkommen ein...

  • Sulzbach a.Main
  • 22.04.21
  • 586× gelesen
  • 4
  • 2
Um den Mainuferbereich in Erlenbach aufzuwerten, soll die Stadt auf der Fläche zwischen Werft und Schiffsspielplatz einen mobilen Ausschank ermöglichen – ein zusätzliches Angebot für den "Urlaub vor der eigenen Haustür" in Corona-Zeiten.

Fünf Anträge der SPD zum Erlenbacher Haushalt 2021
Mobilen Ausschank am Mainufer ermöglichen

Die SPD-Stadtratsfraktion hat in einer digitalen Fraktionssitzung den Erlenbacher Haushalt 2021 vorberaten und insgesamt fünf Anträge dazu eingereicht. „Gerade in Corona-Zeiten wollen wir die Lebens- und Aufenthaltsqualität in unserer Stadt mit relativ geringem Aufwand weiter verbessern und vor dem Hintergrund der Pandemie besonders die Vereine unterstützen“, fasst der Fraktionsvorsitzende Benjamin Bohlender die Ziele zusammen. Und: „Beim Umweltschutz müssen wir mit Maßnahmen vor Ort konkreter...

  • Erlenbach a.Main
  • 20.04.21
  • 68× gelesen
Das Wort zum Sonntag

Das Wort zum Sonntag
Einkünfte von Politikern

Knapp daneben ist auch vorbei. So könnte man den kürzlich veröffentlichten Bericht über die Gehälter regionaler Politiker beschreiben. Die regulären Einkünfte eines Abgeordneten dürften die Allgemeinheit weniger interessieren. Diese sind öffentlich zugänglich. Von Interesse sind vielmehr die Nebeneinkünfte von Politikern. Ihre Offenlegung ist gefordert, damit etwaige Interessenkonflikte ausgeschlossen werden können.

  • Sulzbach a.Main
  • 19.04.21
  • 142× gelesen
  • 2

Entscheidung pro Windpark in Wörth
Windkraft - Nein, danke?

Es gibt sie, die Leserbriefschreiber, die die Entscheidung des Wörther Stadtrats für einen Windpark, mit stichhaltigen Argumenten gutheißen. Doch selbst Gegner des Beschlusses bezeichnen sich nicht als Windkraftverhinderer, sondern befürworten Windkraftanlagen dort, wo sie Sinn machen. Wo ist dieser sinnstiftende Ort – vielleicht in Utopia? Denn überall sonst gibt es Windkraftgegner, die gebetsmühlenhaft von Flächenversiegelung, Infraschall, Schlagschatten, Vogelschlag, Landschaftszerstörung...

  • Wörth a.Main
  • 19.04.21
  • 54× gelesen
2 Bilder

Ortskernentwicklung – Ein Thema, das nicht nur unsere Gemeinde betrifft.
Projekt „Hofheimer Allianz“ könnte ein Puzzlestein sein!

Leer stehende Gebäude und Wohnraumnot, gegensätzlicher könnte es nicht sein. Denn das Thema „Wohnen“ ist sicherlich nicht nur in unserer Kommune eine große Aufgabe, die bewältigt werden will. Deswegen haben wir uns schon mit mehreren Lösungsmöglichkeiten beschäftigt und sind hierbei auf ein interessantes Projekt der „Hofheimer Allianz“ gestoßen. Nachdem wir an einer virtuellen Vorstellung des Konzepts teilgenommen haben, könnten wir uns dies als eines von mehreren Puzzlesteinen für die...

  • Elsenfeld
  • 16.04.21
  • 84× gelesen

Kundgebung am 18.4.2021 in Miltenberg
Friede, Freiheit und Selbstbestimmung - Kundgebung 18.4.21 in Miltenberg

📣 BITTE TEILEN 📣 Am Sonntag, 18.4.2021 um 16 Uhr haben wir eine Kundgebung. Wir fordern Frieden, Freiheit  und ein selbstbestimmtes Leben. Das Programm ist bunt mit Musik. Seit 14 Monaten wird uns vordiktiert, wann wir wie etwas machen dürfen. Im Landkreis Miltenberg sind 99.9% der Menschen nicht gesundheitlich von Corona betroffen und werden auch nicht stationär behandelt (und die anderen wurden positiv getestet, jedoch ist unklar, ob diese Menschen evtl. Vorerkrankungen hatten. Diese...

  • Miltenberg
  • 16.04.21
  • 1.041× gelesen
  • 10

Die Mitglieder des CSU-Ortsverbandes treffen sich seit Pandemiebeginn regelmäßig online, so auch am vergangenen Montag
Ortsverband Eschau tagt digital

Eschau. Die Mitglieder des CSU-Ortsverbandes treffen sich seit Pandemiebeginn regelmäßig online, so auch am vergangenen Montag. „Wie wichtig der regelmäßige Aus-tausch ist, zeigt der Corona-Schnelltestbus. So wurde ein Vorschlag unseres „Digitalen Bürgerdialogs“, den wir am 23.März schriftlich beim Landratsamt eingereicht haben, aufgegriffen und somit können sich jetzt die Bürgerinnen und Bürger schnell und ortsnah testen lassen“, erklärte der Ortsvorsitzender Christian Schreck. „Die...

  • Eschau
  • 15.04.21
  • 22× gelesen
2 Bilder

Wie geht sozial & gerecht?
Politische Einmischung erwünscht!

Mitglieder des Kreistages Miltenberg, die ihre Parteien im Ausschuss für Bildung, Kultur und Soziales vertreten berichten in Interviews, warum sich Bürgerinnen und Bürger auch sozialpolitisch einmischen sollen:  Dietmar Fieger (CSU) richtet den Blick auf die Endlagersuche für atomare Reststoffe. Jessica Klug (FW) interessiert sich für die Belange von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Mattis Fischmann (B 90/Grünen) will die soziale Benachteiligung von Kindern und Jugendlichen verändern....

  • Miltenberg
  • 13.04.21
  • 66× gelesen

„Zukunft auf dem Prüfstand: Wie wollen wir leben?“
Digitale Gesprächsrunde mit Bayerns Sozialministerin Trautner

„Zukunft auf dem Prüfstand: Wie wollen wir leben?“. Zu dieser digitalen Gesprächsrunde am Dienstag, 27. April 2021, um 17.00 Uhr, mit Carolina Trautner, Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, lädt der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth ein. Zusammen mit Obernburgs Bürgermeister Dietmar Fieger, dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden des Bayerischen Gemeindetages, werden die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen, insbesondere der Kinderbetreuung, diskutiert. Um den...

  • Eschau
  • 12.04.21
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.