Förderaufruf I Digitale Lösungen für strukturschwache ländliche Kommunen - „Heimat 2.0“ geht in die 2. Runde!

Im Rahmen des Bundesprogrammes Region gestalten möchte „Heimat 2.0“ mithilfe von digitalen Lösungen die Daseinsvorsorge in strukturschwachen ländlichen Räumen sichern und die Lebensqualität vor Ort verbessern. Zu diesem Zweck werden bis 2024 bundesweit Modellvorhaben gefördert. Kommunale und zivilgesellschaftliche Akteure unterhalb der Kreisebene können sich ab sofort für die 2. Staffel bewerben und ihre Projektskizzen bis Donnerstag, 15. April 2021 einreichen. Landrat Scherf begrüßt die Intitiative und freut sich über kreative Projektideen aus dem Landkreis Miltenberg.
Das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) haben 2020 die Förderinitiative „Heimat 2.0“ ins Leben gerufen. Zwölf Modellvorhaben wurden für eine Förderung ausgewählt. Diese haben nun bis Ende 2023 Zeit, den Aufbau, die Weiterentwicklung und die Nutzung digitaler Anwendungen in verschiedenen Bereichen der Daseinsvorsorge voranzutreiben. Aufgrund der positiven Resonanz auf den 1. Förderaufruf sollen 2021 in einer zweiten Auswahlrunde ca. sechs weitere Modellvorhaben für eine 2. Staffel ausgewählt werden.
Förderfähig sind grundsätzlich Vorhaben, die einem der folgenden Themenfelder zugeordnet werden können:
- lokale und regionale Versorgung - Bildung, Qualifizierung und digitale Kompetenzen
- Gesundheits- und Pflegeversorgung
- öffentliche Verwaltung
- soziale und kulturelle Angebote
- Zivilgesellschaft und Ehrenamt
- Schaffung attraktiver Wohn- und Arbeitsstandorte

Weiterführende Informationen zu „Heimat 2.0“ sind auf der Website www.buleheimat20.de zu finden. Rückfragen zur Fördermaßnahme können gerichtet werden an: info@bule-heimat20.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen