Mehrsprachige Online-Plattform
Konferenz zur Zukunft der EU: Start der mehrsprachigen Online-Plattform

Am 19. April 2021 startete die mehrsprachige Online-Plattform der Konferenz zur Zukunft Europas. Alle Bürgerinnen und Bürger der EU sind eingeladen, sich auf der Plattform https://futureu.europa.eu/ über ihre Ideen einer Gestaltung der Zukunft der EU auszutauschen. In den 24 Amtssprachen der EU können alle Bürgerinnen und Bürger der EU ihre Ideen zur Gestaltung der EU beitragen und sich austauschen, an Veranstaltungen teilnehmen oder selbst Veranstaltungen organisieren.
Die Plattform steht den nationalen Parlamenten, den nationalen und lokalen Behörden und der Zivilgesellschaft offen. Es sollen Themen wie das Spitzenkandidaten-System und länderübergreifende Listen für die nächsten Wahlen zum Europäischen Parlament diskutiert werden. Ebenso sollen Fragen zu institutionellenThemen, der Bewältigung des Klimawandels, Fragen der Wirtschaft, sozialen Gerechtigkeit und des digitalen Wandels Europas, Rechtsstaatlichkeit, Migration sowie die Herausforderungen aus der COVID-19-Pandemie diskutiert werden.
Über die sozialen Medien wird die Plattform mit dem Hashtag #TheFutureIsYours beworben.In einer gemeinsamen Erklärung vom 10. März 2021 hatten sich das Europäische Parlament, der Rat und die Europäische Kommission verpflichtet, nach Debatten mit den EU-Bürgern bis zum Frühjahr 2022 Schlussfolgerungen zu erarbeiten, die als Leitlinien für die Zukunft Europas dienen können.Die Ergebnisse der Plattform sowie der Bürgerversammlungen sollen unter den EU-Institutionen erörtert werden und in die Schlussfolgerungen der Konferenz eingehen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen