Großheubach: Politik

1 Bild

Vorläufiges amtliches Endergebnis der Landtagswahl und Bezirkstagswahl 2018 in Bayern

Miriam Weitz
Miriam Weitz | Miltenberg | vor 11 Stunden, 46 Minuten | 6046 mal gelesen

Miltenberg: Landratsamt | Hier ist das vorläufige amtliche Endergebnis: Wahlbeteiligung 72,4 % CSU 37,2% SPD 9,7 % Freie Wähler 11,6 % Grüne 17,5% FDP 5,1 % Linke 3,2 % AfD 10,2 % Andere 5,4 % Hier geht’s zu den Ergebnissen im > Landreis Miltenberg > Landkreis Aschaffenburg > Landkreis Main-Spessart > Bayern gesamt

1 Bild

BdV - Bund der Vertriebenen, Vereinigte Landmannschaften, Kreisverband Miltenberg - Totengedenken am Ostlandkreuz

Eduard Lass
Eduard Lass | Miltenberg | vor 1 Tag | 9 mal gelesen

Miltenberg: Ostlandkreuz | Der Bund der Vertriebenen lädt am Sonntag, 04.11.2018, 11.30 Uhr wie in den letzten 44 Jahren am 1. Sonntag nach Allerheiligen traditionsgemäß ein zum Totengedenken am Ostlandkreuz Miltenberg: Fährweg (Kreuzung Josef-Wirth-Str., Von Hauck-Str.) – d.h. Nähe Landratsamt. Wir gedenken der 15 Millionen deutschen Heimatvertriebenen, die nach dem 2. Weltkrieg aufgrund des aufgebrochenen Nationalismus und auf Betreibung Stalins...

15 Bilder

Gehen Sie am Sonntag wählen!

Andrea Kaller-Fichtmüller
Andrea Kaller-Fichtmüller | Miltenberg | am 10.10.2018 | 105 mal gelesen

Miltenberg: Landkreis | Am 14. Oktober 2018 finden in Bayern Landtags- und Bezirkswahlen statt Große Wahlplakate an den Straßenrändern und die persönliche Wahlbenachrichtigung im Briefkasten künden es schon seit Wochen an: Es ist „Wahlzeit“. Am 14. Oktober finden in Bayern die Landtags- und Bezirkswahlen in den sieben bayerischen Regierungsbezirken statt. Rund 9,5 Millionen Bayern dürfen dann ihre Kreuze machen, um über die Zusammensetzung des...

1 Bild

Jede Stimme zählt DIREKT - Ihre Stimmen für die2direkt

www.Die2Direkt.de Schötterl & Zöller
www.Die2Direkt.de Schötterl & Zöller | Miltenberg | am 26.09.2018 | 157 mal gelesen

Unser Wahlgedicht für alle Wähler, Erstwähler, Nichtwähler und noch Unentschiedene. Schötterl & Zöller : "Es ist Ihre Briefwahl oder auch Ihre Wahl DIREKT am 14.10.2018" Liebe Wählerinnen und Wähler, jede Wählerstimme ist ein Ausdruck des freiheitlich demokratischen Willens, an der politischen Entwicklung in Deutschland und insbesondere auch seines persönlichen heimaltichen Umfeldes teilhaben zu wollen. Aber im...

3 Bilder

Digitalisierung muss Chefsache werden!

Bürgerbüro MdL Rüth
Bürgerbüro MdL Rüth | Großwallstadt | am 24.09.2018 | 109 mal gelesen

Großwallstadt: zentec | Bei der Digitalisierung möchte der Staatsminister für Medien, Digitales und Europa, Georg Eisenreich, Tempo machen und die Vernetzung in Bayern weiter vorantreiben. Auf Einladung des CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth war er zu einer Veranstaltung ins ZENTEC nach Großwallstadt gekommen. Er stellte dar, wie Bayerische Staatsregierung den digitalen Wandel gestalten wird. Für Eisenreich ist wichtig, dass das Thema...

3 Bilder

BESSER RADFAHREN IM LANDKREIS MILTENBERG: INNERÖRTLICHE MAßNAHMEN IN GROßHEUBACH

Werner J. Zöller
Werner J. Zöller | Großheubach | am 19.08.2018 | 86 mal gelesen

Großheubach. Der Abschluss der Straßenbaumaßnahmen in der Ortsdurchfahrt Großheubach sowie die Teilnahme an der Bürgerveranstaltung "Besser Radfahren im Landkreis Miltenberg“ veranlassten die Gemeinderäte Paul Berberich und Werner J. Zöller, den Antrag eines Gesamtverkehrskonzepts für die Durchfahrtsstraßen zu stellen. Der Antrag umfasste drei Teile: a) Einführung von Tempo 30, 24 h/Tag vom Südkreisel bis zum Nordkreisel,...

1 Bild

Wir wollen es am 14. Oktober DIREKT wissen - DAS Musikvideo von www.die2direkt.de 8

www.Die2Direkt.de Schötterl & Zöller
www.Die2Direkt.de Schötterl & Zöller | Miltenberg | am 14.08.2018 | 972 mal gelesen

Nach 2014 wird es Zeit für die nächsten WechselAb 14. September direkt zur Briefwahl Liebe Bürgerinnen und Bürger, seit 2014 haben wir mit Jens Marco Scherf einen Grünen Landrat im Landkreis Miltenberg. Und? Trotz der Unkenrufe vieler hellseherisch mäßig begabter Schwarzmaler ist das sogenannte Fünferbündnis aus Freien Wählern, SPD, B90/Grünen, FDP und ÖDP nicht in einem Schuldendesaster oder im Chaos...

1 Bild

www.Die2direkt.de - Regionale Handwerkskunst auf den Leib geschneidert

www.Die2Direkt.de Schötterl & Zöller
www.Die2Direkt.de Schötterl & Zöller | Miltenberg | am 31.07.2018 | 180 mal gelesen

Schneeberg: Kuhn Maßkonfektion KG | 2 Maßanzüge für Die2direkt - Politiker nach Maß und mit einem Ziel Sich regional einkleiden zu lassen und dabei ab dem 14.10.2018 möglichst auch noch in München und Würzburg gut auszusehen: Mit diesem Ziel haben sich Thomas Zöller & Bernd Schötterl in die bewerten Hände der KUHN Maßkonfektionäre aus Schneeberg begeben. Und genau hier fanden Sie genau die regionale Handwerksqualität, für welche unser schöner Landkreis...

1 Bild

Wir erinnern uns: Währungsreform am Sonntag, 20. Juni 1948

Eduard Lass
Eduard Lass | Großheubach | am 19.06.2018 | 22 mal gelesen

Bereits am Freitag, 18. Juni 1948 gab es eine Sonderausgabe der Zeitungen: Betrifft Währungsreform. Gesetz Nr. 61, gültig für US-britische und französische Zone. Das Gesetz tritt am 21. Juni 1948 in Kraft. Heute Samstag, großer Rummel, bei jedem Geschäft standen die Leute Schlange. Jeder wollte noch viel altes Geld loswerden. Es wurden alle möglichen und unmöglichen Sachen gekauft. Viele Geschäfte wollten gar nicht...

SPD-Frauenstammtisch

Bernhard Herbig
Bernhard Herbig | Großheubach | am 15.06.2018 | 4 mal gelesen

Großheubach: Gasthaus "Zur Bretzel" | SPD – Frauenstammtisch am 22.06.2018 Am Freitag, dem 22.06.2018, um 17.00 Uhr, laden wir zum Frauenstammtisch im Gasthaus „Zur Bretzel“, Kirchstr. 1, ein. Vielleicht diskutieren wir über die bevorstehende Landtagswahl. Lob und Kritik sind immer willkommen. Wir freuen uns auf Euch. gez.: Brigitte Bick, 2. Vorsitzende gez.: Petra Dauber, Gemeinderätin

3 Bilder

„Quo vadis, Adler?“ - CSU Großheubach diskutiert mit Bürgern Zukunft des Adler-Geländes

Gernot Winter
Gernot Winter | Großheubach | am 06.06.2018 | 59 mal gelesen

Wo noch bis vor gut einem Jahr das Gasthaus „Zum goldenen Adler“ stand, war vorübergehend die Bauleitung für das letzte Teilstück der Sanierung der Ortsdurchfahrt untergebracht und der Platz wurde als Lagerplatz für die Baustelle genutzt. Nun ist der Platz freigeräumt und auch der Spargel- und Erdbeerverkaufsstand zieht bald wieder an seinen angestammten Platz an die Erdbeerfelder zwischen Großheubach und Röllfeld um. Ein...

EIN KLEINER SCHRITT, ABER EIN STARKES SIGNAL

Werner J. Zöller
Werner J. Zöller | Großheubach | am 23.03.2018 | 56 mal gelesen

GROßHEUBACH. Die Verlängerung des umstrittenen Ackergifts GLYPHOSAT durch die EU hat in der Bevölkerung kritische Reaktionen hervorgerufen. Denn dieses Totalherbizid tötet jede Pflanze, die nicht gentechnisch so verändert wurde, dass sie den Herbizideinsatz überlebt. - Dadurch trägt Glyphosat maßgeblich zum Artensterben in der Landwirtschaft bei. - Laut WHO ist Glyphosat wahrscheinlich krebserregend. Schon lange dürfen...

Generalversammlung SPD-Großheubach am 16.03.2018

Bernhard Herbig
Bernhard Herbig | Großheubach | am 06.03.2018 | 11 mal gelesen

Großheubach: Gasthaus Goldener Adler | Der SPD-Ortsverein Großheubach lädt alle Mitglieder und Freunde der Partei herzlich ein zur seiner diesjährigen Generalversammlung für Freitag, den 16. März 2018, 20.00 Uhr, im Nebenzimmer des Gasthauses ”Goldener Adler”. Zur Generalversammlung hat der SPD-Landtagskandidat Jörg Pischinger aus Groß-wallstadt sein Kommen angekündigt und wird sich als Bewerber um das Direktman-dat für den Wahlkreis Miltenberg...

3 Bilder

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN SIEHT ANDERS AUS

Werner J. Zöller
Werner J. Zöller | Großheubach | am 18.01.2018 | 143 mal gelesen

GROßHEUBACH. Es ist gelinde ausgedrückt   t r a u r i g , wie man einen Antrag zum Verbot des Ackergiftes Glyphosat auf gemeindlichen Flächen im Gemeinderat Großheubach von der Tagesordnung gestrichen hat. Damit wurde jegliche öffentliche, demokratische Diskussion mit dem Hinweis erstickt, das sei eine Sache der Bundespolitik in Berlin und nicht der Gemeinde. Der Antrag bezog sich auf ein Verbot auf gemeindeeigenen...

Winterwanderung der SPD Großheubach und Kleinheubach

Bernhard Herbig
Bernhard Herbig | Rüdenau | am 03.01.2018 | 17 mal gelesen

Rüdenau: St. Kilian Distillers GmbH | Winterwanderung am 13.01.2018 nach Rüdenau Der SPD-Ortsverein Großheubach trifft sich am Samstag, 13. Januar 2018, um 13.15 Uhr, am alten Rathaus zu seiner diesjährigen Winterwanderung, um gemeinsam nach Kleinheubach zu wandern. Dort treffen wir um 14.00 Uhr unsere Kleinheubacher Parteikollegen zur Wanderung nach Rüdenau zur St. Kilian-Destille mit anschließender Besichtigung. Gäste sind herzlich willkommen, mit...

1 Bild

Bernd Schötterl und Thomas Zöller starten ihren Wahlkampf - www.die2direkt.de ist online!

www.Die2Direkt.de Schötterl & Zöller
www.Die2Direkt.de Schötterl & Zöller | Miltenberg | am 17.10.2017 | 388 mal gelesen

Landkreis Miltenberg. Bernd Schötterl (Landtagskandidat der Freien Wähler Miltenberg) und Thomas Zöller (Bezirkstagskandidat der Freien Wähler Miltenberg) starten ihren Wahlkampf und hoffen auf viel Zuspruch aus der Bevölkerung. Hierzu haben sie sich viele interessante Ideen einfallen lassen, um den Wählerinnen und Wählern zu zeigen, dass sie es politisch, fachlich und menschlich auch DIREKT für den Landkreis Miltenberg...

1 Bild

Totengedenken am Ostlandkreuz "Nie wieder Krieg - Nie wieder Vertreibung"

Eduard Lass
Eduard Lass | Miltenberg | am 13.10.2017 | 42 mal gelesen

Miltenberg: Ostlandkreuz | Der Bund der Vertriebenen lädt am Sonntag, 05.11.2017, 11.30 Uhr wie in den letzten 43 Jahren am 1. Sonntag nach Allerheiligen traditionsgemäß ein zum Totengedenken am Ostlandkreuz Miltenberg: Fährweg (Kreuzung Josef-Wirth-Str., Von Hauck-Str.) – d.h. Nähe Landratsamt. Wir gedenken der 15 Millionen deutschen Heimatvertriebenen, die nach dem 2. Weltkrieg aufgrund des aufgebrochenen Nationalismus und auf Betreibung Stalins...

1 Bild

ZU VIEL GEGENWIND 1

Werner J. Zöller
Werner J. Zöller | Großheubach | am 29.09.2017 | 67 mal gelesen

Die BÜRGERINITIATIVE  F Ü R  WINDKRAFT IN GROßHEUBACH bedauert den negativen Ausgang ihres Bürgerentscheids. Von 2666 gültig abgegebenen Stimmen erhielt ihr Bürgerentscheid 973 Ja-Stimmen, was einem Zuspruch von 36,50 Prozent entspricht. In der Auseinandersetzung mit der Gegenseite hat sich gezeigt, dass die generelle Situation der Erneuerbaren Energien in Deutschland so ist, wie sie sehr treffend in Claudia Kemferts Buch...

2 Bilder

An alle Unentschlossenen: Rufen Sie mich an!

SPD Unterbezirk Main-Spessart/Miltenberg
SPD Unterbezirk Main-Spessart/Miltenberg | Miltenberg | am 21.09.2017 | 112 mal gelesen

Sie haben noch Fragen zur Wahl? Sind sich noch nicht ganz sicher, wen Sie am Sonntag wählen sollen? Sie wollen aus erster Hand wissen, wofür die SPD steht? Na dann rufen Sie mich doch einfach persönlich an: 0160 97769946. Als Ihr Abgeordneter für MSP/MIL stehe ich Ihnen geren Rede und Antwort. Ich freue mich auf Ihren Anruf am Wahl-Sonntag (24.09.) von 8 bis 18 Uhr! Natürlich können Sie mich auch vorher jederzeit etwas...

4 Bilder

Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen sollen? Infos zur Bundestagswahl!

SPD Unterbezirk Main-Spessart/Miltenberg
SPD Unterbezirk Main-Spessart/Miltenberg | Miltenberg | am 14.09.2017 | 123 mal gelesen

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, ich bitte um Ihre Stimme bei der Bundestagswahl am 24. September. In den vergangenen vier Jahren durfte ich Ihre Interessen in Berlin vertreten. Mein Arbeitsschwerpunkt lag im Bereich „Arbeit und Soziales“, in dem wir den Mindestlohn, die Rente mit 63 und vieles mehr durchgesetzt haben. Auch vor Ort, in den Landkreisen Main-Spessart und Miltenberg, habe ich meine Stimme als...

1 Bild

Bundestagswahl am 24. September 2017 - Gehen Sie wählen!

meine-news.de Redaktion
meine-news.de Redaktion | Miltenberg | am 14.09.2017 | 175 mal gelesen

Am 24. September 2017 ist die Bundestags-Wahl. Es ist wichtig, wählen zu gehen, denn jeder und jede Wahlberechtigte sorgt für die Gestaltung der eigenen Zukunft. Das Wahlrecht ist eine Säule der Demokratie. Wer nicht wählen geht und die Wahlbeteiligung niedrig hält, trägt dazu bei, dass extremistische Parteien größeren Einfluss haben. Auch wenn man nur einen leeren Stimmzettel abgibt, zählt das und drückt eine Protesthaltung...

Unser Landrat vor Ort

Bernhard Herbig
Bernhard Herbig | Großheubach | am 14.09.2017 | 9 mal gelesen

Großheubach: Marktplatz | “Unser Landrat vor Ort“ am 28.09.2017 in Großheubach Der Landrat des Landkreises Miltenberg, Jens Marco Scherf, kommt im Rahmen seiner Besuchsreihe „Unser Landrat vor Ort“ nach Großheubach am Donnerstag, 28. September 2017, ab 19.00 Uhr, Treffpunkt am alten Rathaus in Großheubach. Folgender Terminplan ist vorgesehen: 19:00 Uhr: am Alten Rathaus mit Besichtigung des ehem. Gasthauses „ Zum ...

1 Bild

GLOBAL DENKEN – FÜR DAS ENDE VON ATOM- UND KOHLEKRAFT – VOR ORT HANDELN 6

Werner J. Zöller
Werner J. Zöller | Großheubach | am 07.09.2017 | 190 mal gelesen

Großheubach. Die Bürgerentscheide zum Thema Windkraft in Großheubach rücken näher. RATSENTSCHEID VERWIRRT UNNÖTIG Nach wie vor gilt, dass der Ratsentscheid, der dem Bürgerentscheid FÜR Windkraft gegenüber gesetzt wurde, die Stimmberechtigten unnötig verwirrt. Denn statt  e i n e r   Entscheidung JA oder NEIN müssen sie gleich drei Kreuze an die entsprechende Stelle platzieren. „SCHUTZ VON MENSCH UND NATUR“ ? Doch...

1 Bild

So denkt die CDU über die Bürger in diesem Lande,eine Schande...

wolfgang winter
wolfgang winter | Miltenberg | am 21.08.2017 | 143 mal gelesen

Miltenberg: Altstadt | Sehr geehrter Herr Tauber. Sie haben in Ihrer Funktion als CDU Generalsekretär, die folgende Äußerung öffentlich auf Twitter getätigt: "Wenn Sie etwas ordentliches gelernt haben, dann brauchen sie keine drei Minijobs!" Für diesen Satz möchte ich Ihnen von ganzen Herzen danken und das meine ich nicht ironisch. Dieser eine Satz, zeigt das politische Versagen in seiner ganzen Bandbreite auf! Es offenbart schonungslos, wie...

1 Bild

ÖDP setzt sich ein,Rente um Leben zu können

wolfgang winter
wolfgang winter | Großheubach | am 06.08.2017 | 274 mal gelesen

Bei der letzten Podiumsdiskussion der Bundestags-Direktkandidaten ging es um soziale Themen und Fragen der Familienpolitik sowie um Fragen aus dem Arbeitsleben. ÖDP Kandidat Wolfgang Winter bezog eindeutig Stellung: "Es ist ein Skandal, dass die CSU erst in der nächsten Legislaturperiode eine Arbeitsgruppe gründen wolle, um das Thema Renten anzugehen. Dabei dränge die Zeit, da das Problem schon jetzt deutlich werde"...