Polizeibericht
Laudenbach | Verdacht auf Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr - Sachschaden von rund 100.000 Euro

Pressebericht des PP Unterfranken vom 23.05.2022

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag, der möglicherweise vorsätzlich herbeigeführt worden ist, wurde eine 30-jährige Frau leicht verletzt. Gegen die Unfallverursacherin wird nun wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Miltenberg.

Am Sonntagnachmittag gegen 13:00 Uhr erreichte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung über einen schadensträchtigen Verkehrsunfall am Aufseßring. Eine Streife der Miltenberger Polizei begab sich unmittelbar an die Unfallörtlichkeit. Noch vor Ort stellte sich für die Beamten schnell heraus, dass es sich offensichtlich um keinen klassischen Verkehrsunfall handelt.

Bei den beiden Unfallbeteiligten handelt es sich zum einen um eine 47-jährige Porschefahrerin und zum anderen um deren 48-jährigen Ehemann, der zusammen mit seiner 30-jährigen Beifahrerin in einem Audi unterwegs war. Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang soll die Frau ihrem Mann auf Grund vorangegangener Streitigkeiten im familiären Bereich mit dem Pkw aufgelauert haben. Als der 48-Jährige mit seinem Pkw in den Aufseßring eingebogen ist, habe die Frau ihren Porsche beschleunigt und sei bewusst auf den Audi des Mannes zugefahren. Dieser versuchte noch vergeblich einen Zusammenstoß zu vermeiden und die Fahrzeuge kamen in der Folge an einem dortigen Gartenzaun zum Stehen.

Die 30-jährige Beifahrerin erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen und musste nach einer Erstbehandlung durch den Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht werden.

Die Unfallaufnahme vor Ort erfolgte durch die Miltenberger Polizei. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur genauen Klärung der Unfallursache auch ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen und dem Gartenzaun beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 100.000 Euro.

Die 47-jährige Frau muss sich nun unter anderem wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Die Polizeiinspektion Miltenberg bittet Zeugen, die den Unfall am Sonntagnachmittag beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 09371/9450 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Prozessentwickler (m/w/d) | WIKA, Klingenberg

Wir kommen nicht ins SchwitzenWir suchen Prozessentwickler (m/w/d)Unser Unternehmen – Wer wir sind WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG ist ein führender Anbieter von Produkten, Dienstleistungen und Services in der Messtechnik. Mit unserer Erfahrung von über 75 Jahren und dem Know-how unserer weltweit mehr als 10.200 Mitarbeiter*innen bilden messtechnische Lösungen das Rückgrat vieler Technologien. Wir wollen damit einen aktiven Beitrag leisten, den demografischen Wandel, die Digitalisierung und...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich: KOMMISSIONIERUNG, VERSAND, RETOUREN, FERIENJOB | Kaiser, Kleinheubach

KAISERWir sind ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Kleinheubach und Hersteller für Herrenbekleidung. Für unsere Logistikzentrale suchen wir aktuell Mitarbeiter (m/w/d) in folgenden Bereichen: KOMMISSIONIERUNG Ausdrucken der LieferscheineKommissionieren der Ware gemäß LieferscheinenBedienen eines Handscanners und PCVersandvorbereitung (Größe, Fehler, Qualität) VERSAND Kontrolle der Ware (Größe, Farbe, Qualität)Lieferscheinbearbeitung und VersandvorbereitungVerpacken der Ware gemäß...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
MASCHINENBEDIENER (m/w/d) | Herbert Reinmuth GmbH, Bürgstadt

Wir suchen einen MASCHINENBEDIENER (m/w/d) BEDEUTEND. BESSER. BESCHICHTEN. Wir sind ein erfolgreiches Unternehmen in der Welt der Galvanik. In der dritten Generation veredeln wir mit moderner Technik und hohem Qualitätsbewusstsein Oberflächen für die Industrie. Dabei setzen wir auf höchste Ansprüche und tolle Mitarbeiter. Unser Team in Bürgstadt freut sich über neue Teamplayer. WIR BIETEN: attraktives Vergütungssystem mit umfangreichen Sozialleistungen wie Sachzuwendungen, Prämien, Urlaubs- und...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Mitarbeiter für Produktionsplanung, Arbeitsvorbereitung, Disposition (m/w/d) | HMS Holz, Kleinwallstadt

Wir sind ein inhabergeführtes, mittelständisches Familienunternehmen der Holzindustrie in Kleinwallstadt. Heute produzieren am Standort Kleinwallstadt rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mithilfe moderner Technik hochwertige Nadelholzprodukte für zufriedene Kunden auf der ganzen Welt.  Wir suchen in Festanstellung/Vollzeit Mitarbeiter (m/w/d) für Produktionsplanung, Arbeitsvorbereitung, Disposition Idealerweise verfügen Sie über: eine abgeschlossene kaufmännische oder technische...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.