Unbekannter besprüht Zug mit Farbe – Auch Hakenkreuze auf Fahrkartenautomat

Pressebericht des PP Unterfranken vom 07.03.2016 - Bereich Untermain

LAUDENBACH, LKR. MILTENBERG. Ein Unbekannter hat am Samstagabend einen Zug mit Farbe besprüht. Außerdem wurden auch Hakenkreuze u. a. auf einem Fahrkartenautomat festgestellt. Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun auch darauf, dass Zeugen den Unbekannten beim Sprühen beobachtet haben und Hinweise geben können.

Gegen 21:15 Uhr war dem Zugführer an der Haltestelle in Laudenbach während des Stopps ein Mann aufgefallen, der einen Wagon mit Farbe besprüht hatte. Der Täter flüchtete anschließend unerkannt. Wenig später stellte man dann an einem Wetterhäuschen, einem Fahrplanschaukasten und einem Fahrkartenautomat ebenfalls Schmierereien in gelber und blauer Farbe fest. Der Unbekannte sprühte auch mehrere Hakenkreuze auf. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die den Unbekannten am Samstagabend oder bereits vorher im Bereich der Laudenbacher Haltestelle beobachtet haben und Hinweise zu dessen Identität geben können oder sonst Angaben machen können, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, werden gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen