Gebetstuch in Brand gesetzt - Hoher Sachschaden

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Samstag, 9. Juni 2018

Leidersbach, Lkr. Miltenberg

Am Freitagabend gegen halb acht ging Mitteilung über einen Brand in einer Kapelle in Leidersbach ein. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand und konnte ein Übergreifen auf das Mauerwerk verhindern. Es wurde festgestellt, dass das Altartuch rundum in Brand gesetzt und vollkommen zerstört wurde. Durch den Ruß wurde zudem Wandbild in Mitleidenschaft gezogen, welches nun aufwendig gereinigt werden muss. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Die Polizeiinspektion Obernburg hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise auf den Brandstifter liegen bislang keine vor. Haben Sie etwas beobachtet, dann teilen Sie dies bitte unter 06022/629-0 mit.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.