Zwei Unfälle an gleicher Stelle

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Sonntag, 28. Februar 2016

Leidersbach. Seltsamerweise ereigneten sich am Samstagnachmittag an gleicher Stelle in der Hauptstraße zwei Verkehrsunfälle.

Gegen 13.00 Uhr befuhr ein älterer Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Aschaffenburg die Hauptstraße in Richtung Ortsmitte. Der Mann hielt mit seinem Fahrzeug aus nicht bekannten Gründen kurz an. Gleichzeitig wartete eine 53jährige Pkw-Fahrerin, dort am Straßenrand geparkt, damit sie in die Hauptstraße einfahren kann. Durch ein Missverständnis beider Fahrzeuglenker fuhren dann beide gleichzeitig los, so dass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der Sachschaden wird mit 2500 Euro angegeben.

Gegen 15.40 Uhr streiften sich zwei Pkw im Begegnungsverkehr. Hierbei entstand ein Sachschaden von 1500 Euro. Die Beteiligten wiesen sich, wie in solchen Fällen mittlerweile üblich, gegenseitig die Schuld zu.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen