Polizeibericht vom 10.05.2020
Raum Lohr | Diebstahl, Unfall und Betäubungsmittel

Pressebericht der PI Lohr am Main vom 10.05.2020

Ladendiebstahl im Supermarkt
Lohr a. Main
, Lkr. Main-Spessart
Am späten Samstagnachmittag gegen 17:50 Uhr wurde die Polizei Lohr zu einem Verbrauchermarkt in der Rexrothstraße in Lohr a. Main gerufen. Grund war der Diebstahl von einem Puderpinsel im Wert von 6,99 Euro. Bei dem Langfinger handelte es sich um einen 15-jährige Schülerin aus dem Landkreis Main-Spessart. Auf die Jugendliche kommt nun ein Strafverfahren wegen Diebstahl zu. Zudem wurde ein Hausverbot ausgesprochen.

Zu schnell in der Kurve
Steinfeld
, Lkr. Main-Spessart. Am späten Samstagnachmittag gegen 17:30 Uhr kam es auf der Kreisstraße MSP 22 zwischen Waldzell und Pflochsbach zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine von Waldzell kommende 54-jährige Pkw-Fahrerin kam in dem Waldstück auf regennasser Fahrbahn infolge nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve in Schleudern. Anschließend geriet sie auf den Fahrstreifen der Gegenrichtung und prallte gegen die linke Leitplanke. Glück im Unglück hatte sie, da ihr zum einen zu dieser Zeit keiner anderer Verkehrsteilnehmer entgegen kam und zum zweiten, dass sie sich nicht verletzt hatte. Ihr Mercedes wurde auf der rechten Seite beschädigt, die Schadenshöhe am Auto beträgt ca. 2000,- Euro. An der Leitplanke entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 600,- Euro. Auf die Fahrerin kommt eine Geldbuße in Höhe von 155,- Euro und 1 Punkt beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg zu.

Haschisch auf dem Spielplatz
Lohr am Main
, Lkr. Main-Spessart. Am späten Samstagabend kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Lohr am Main vier ganz große „Kinder“ auf dem Spielplatz in der Lohrer Wöhrde. Die vier Männer im Alter von 21 bis 38 rauchten dem Geruchssinn der Beamten nach scheinbar einen Joint oder ähnliches. Bei der anschließenden Durchsuchung der vier in Lohr ansässigen Männer konnte bei einem 26-jährigen ein kleiner Haschischbrocken von knapp einem Gramm aufgefunden werden. Die Kleinmenge Haschisch wurde beschlagnahmt. Auf den 26-jährigen kommt nun ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz zu. Des Weiteren erhielten die vier Männer einen Platzverweis.

Radfahrer nachts unterwegs, ohne Licht, ohne Helm, aber dafür mit Alkohol
Neustadt am Main,
Lkr. Main-Spessart. Sonntagnacht gegen 01:35 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der Polizei Lohr in der Hauptstraße in Neustadt am Main ein unbeleuchteter Radfahrer auf, der mittig auf der Fahrbahn fuhr. Bei der anschließenden Anhaltung fiel der 30-jährige Neustädter fast von seinem Drahtesel. Sein starker Alkoholgeruch bestätigte die Vermutung der beiden Beamten. Der Test mittels Atemalkoholmessgerät erbrachte einen Wert von über 1,7 Promille. Bei dem Radfahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet, die im Krankenhaus Lohr durchgeführt wurde. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen