Polizeibericht
Raum Main-Spessart | Unfallflucht mit Sattelzug, Rangierunfall, Wildunfälle, Außenspielgel an Pkw abgetreten

Pressebericht der PI Marktheidenfeld für 12.09.2021

Verkehrsgeschehen
Unfallflucht mit Sattelzug
Esselbach-Steinmark.
Am 10.09.2021, gegen 05.30 Uhr, wurden der Jägerzaun sowie ein Betonpfosten an einem Anwesen in der Lindenstraße durch den Fahrer eines Sattelzuges angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Eine aufmerksame Anwohnerin wurde jedoch akustisch auf den Unfall aufmerksam und konnte der Polizei Hinweise zu dem Unfallverursacher geben. Vermutlich hat dieser auch zuvor noch ein einen L-Stein an einem Anwesen im Schleifweg beschädigt und fuhr hier ebenfalls davon. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 2700 EUR.

Beim Rangieren Metallschutzgitter beschädigt
Marktheidenfeld.
Ein Metallschutzgitter für Bäume hat am Freitagnachmittag gegen 16.10 Uhr der 34jährige Fahrer eines Pkw Toyota beim Rangieren beschädigt. Während sich der Schaden am Gitter lediglich auf geschätzt 100 EUR beläuft, fällt der Schaden am Pkw mit 2000 EUR deutlich höher aus.

Zwei Wildunfälle
Kreuzwertheim.
Am Freitagabend, gegen 20.50 Uhr, kollidierte auf der MSP 36 zwischen Rettersheim und Kreuzwertheim eine 19jährige Mazda-Fahrerin mit einem Wildschwein, welches nach dem Zusammenstoß in den Wald flüchtete. An dem Pkw entstand erheblicher Sachschaden im Bereich der Fahrzeugfront in Höhe von ca. 4000 EUR.

Esselbach. Auf der Staatsstraße 2312 von Esselbach in Richtung Marktheidenfeld ereignete sich am frühen Sonntagmorgen gegen 06.00 Uhr ein weiterer Wildunfall, als eine 55jährige Fahrerin eines Pkw Opel mit einem Reh zusammen stieß. Am Pkw wurde lediglich das vordere Kennzeichen abgerissen.

Kriminalitätsgeschehen
Außenspielgel an Pkw abgetreten
Kreuzwertheim.
Am Freitag gegen 15.00 Uhr wurde an einer Tankstelle in der Haslocher Straße an einem Pkw Renault der Außenspiegel abgetreten, während sich die Fahrzeugführerin zum Bezahlen in den Verkaufsraum begab. Der Schaden wird mit ca. 150 EUR beziffert.

Wer sachdienliche Hinweise zu der geschilderten Unfallflucht und der Sachbeschädigung machen kann wird gebeten, sich mit der PI Marktheidenfeld unter der Telefonnummer 09391/9841-0 in Verbindung zu setzen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen