Polizeibericht vom 02.05.2021
Raum Main-Spessart | Wildunfälle, Corona-Partys, Verhütete Trunkenheitsfahrt, Unfallflucht, Unfallträchtiger Parkplatz, Ampelanlage beschädigt

Pressebericht der PI Marktheidenfeld vom 02.05.2021

Am Wochenende wurden der PI Marktheidenfeld insgesamt 3 Wildunfälle gemeldet!
Kreuzwertheim, Lkr. Main-Spessart –
Am 30.04.2021, 17.30 h touchierte ein fliegender Graureiher einen Pkw auf der ST 2315 bei Kreuzwertheim. Der hinzugerufene Jagdpächter erlegte das verletzte Tier – Sachschaden am Pkw entstand nicht.

Roden, Lkr. Main-Spessart – Auf der ST 2438 Roden-Urspringen erfasste am 30.04.2021 gegen 19.40 h ein Pkw-Fahrer ein kreuzendes Reh. Das Wild verstarb an der Unfallstelle, am Pkw entstand Schaden i. H. v. 2000.-EUR.

Roden, Lkr. Main-Spessart – Am 01.05.2021, 21.15 h lief ebenfalls ein Reh auf der MSP 12 Ansbach-Roden in ein Fahrzeug und verstarb nach dem Zusammenprall. Schaden am Pkw 2000.- EUR.

Illegale Corona-Party 1
Marktheidenfeld , Lkr. Main-Spessart –
Eine illegale Corona-Party beendete die Polizei am 30.04.2121 gegen 19.00 h nahe des Minigolfplatzes an der Lengfurter Straße. Dort hatten sich mehrere junge Leute getroffen, die hier rege Alkohol konsumierten, laut Musik hörten und die geltenden Coronaregeln missachteten. Alle sieben Beteiligten erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Bei einem 20-Jährigen wurde zudem noch eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden und polizeilich sichergestellt.

Illegale Corona-Party 2
Birkenfeld – Lkr. Main-Spessart –
Nicht lange unbemerkt blieb eine „Maifeier“ am 01.05.2021 gegen 19.45 h auf einem Flurgrundstück nahe Birkenfeld. Dort feierten verbotenerweise mehrere junge Leute den „Tag der Arbeit“ und konsumierten hierbei reichlich Alkohol. Die Polizei löste die Feier auf und schickte die Teilnehmer nach Hause. Insgesamt erwartet jetzt neun Teilnehmer eine Anzeige wegen Missachtung der geltenden Coronaregeln.

Verhütete Trunkenheitsfahrt
Kreuzwertheim – Lkr. Main-Spessart –
Stark alkoholisiert waren die beiden Fahrzeuginsassen eines parkenden grünen VW-Golf, als sie am 01.05.2021 gegen 02.00 h im Bereich der Brückenstraße durch eine Polizeistreife kontrolliert wurden. Ein freiwilliger Alco-Test bei den Männern ergab Werte von 2,80 Promille bzw.1,94 Promille. Da die Männer offensichtlich im Fahrzeug Alkohol konsumiert hatten, wurde der Fahrzeugschlüssel präventiv sichergestellt. Da die beiden jedoch gegen die bestehende Ausgangssperre verstoßen hatten, erwartet sie nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.
Wie sich erst am späten Abend des 01. Mai herausstellte, wurde mit besagtem grünen VW-Golf am 01. Mai gegen 22.00 h in der Brückenstaße in Kreuzwertheim ein Gartenzaun (Schaden ca. 500.- EUR) angefahren – der Fahrzeugführer flüchtete unerkannt vom Unfallort. Am Fahrzeug konnten jedoch entsprechende Unfallspuren festgestellt werden.
Wer kann Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zum Fahrer des grünen VW-Golf zum Unfallzeitpunkt machen?

Unfallflucht
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart –
450.- EUR Fremdschaden verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, der am 30.04.2021 zwischen 06.00 h und 14.00 h einen blauen BMW auf einem Firmenparkplatz oberhalb der Ludwigstraße beschädigte.

Unfallträchtiger Parkplatz – Gleich 3 Verkehrsunfälle innerhalb kürzester Zeit auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Äußeren Ring
11.45 h: 300.- EUR Gesamtschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall, weil eine BMW-Fahrer die Handbremse seines Pkw nicht richtig angezogen hatte und sein Fahrzeug gegen einen anderen Pkw rollte und diesen hierbei beschädigte.

13.10 h: Eine Unfallflucht mit einer leicht verletzten Person ereignete sich auf demselben Parkplatz, als eine Skoda-Fahrerin gerade ihre Einkäufe im Kofferraum ihres Pkw verstauen wollte und hierzu den Einkaufswagen hinter sich abgestellt hatte. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer quetschte die Frau hierbei beim Rückwärts-Rangieren zwischen dem Einkaufswagen und ihrem Fahrzeugheck ein. Die Frau erlitt hierbei Prellungen im Hüft- und Oberschenkelbereich und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. An ihrem Pkw Skoda entstand Schaden i. H. v. 1000.- EUR. Nach dem unbekannten Unfallfahrer fahndet die Polizei!

15.15 h: Hier stieß ein Renault-Fahrer beim Ausparken gegen einen Pkw Toyota – Gesamtschaden 600.- EUR

Ampelanlage beschädigt
Altfeld, Lkr Main-Spessart –
Schaden in bislang noch unbekannter Höhe verursachte der Fahrer einer Sattelzugmaschine am 30.04.2021 gegen 16.30 h an der Ampelanlage der MSP 31 bei Altfeld. Nach Zeugenaussagen blieb der bislang unbekannte Lkw-Fahrer beim Rechtsabbiegen an der dortigen Ampelanlage hängen und beschädigte diese hierbei erheblich. Aufgrund des Zeugenhinweises ermittelt nun die PI Marktheidenfeld bezügl. einer Verkehrsunfallflucht!

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen