Polizeibericht
Raum Marktheidenfeld | Kind bei Verkehrsunfall verletzt, Unfallflucht, Einbruchversuch, Pkw verkratzt, Unfallflucht

Pressebericht der Polizeiinspektion Marktheidenfeld für den 03.10.21

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Am Samstag gegen 12.00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Marktheidenfeld von einem Verkehrsunfall mit einem 8jährigen Kind in der Franz-Hegmann-Str. verständigt. Das Kind fuhr hierbei mit einem Fahrrad unvermittelt von einem Parkplatz auf die Fahrbahn ein und wurde von einem 84jährigen Pkw-Fahrer erfasst. Durch den Zusammenstoß stürzte das Kind und verletzte sich leicht. Es wurde vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus verbracht.

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Unfallflucht

Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro wurde von einem unbekannten Fahrzeugführer an einem in der Petzoltstraße geparkten schwarzen Golf verursacht. Der Golf war dort im Zeitraum von Donnerstag 22.30 Uhr bis zum Freitag 11.30 Uhr geparkt. Offenbar war ein Fahrzeug beim Ausparken an dem Golf hängen geblieben.

Kreuzwertheim, Lkr. Main-Spessart
Einbruchversuch in Firma

Am Samstag gegen 15.00 Uhr stellte der Eigentümer einer Baufirma im Ahornweg fest, dass ein Unbekannter Täter versucht hatte in ein Gebäude der Firma einzudringen. Der Täter hatte offenbar versucht, ein Vorhängeschloss aufzuzwicken, was jedoch nicht gelang. Der Täter schaffte es daher nicht, in das Firmengebäude zu gelangen. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro. Die Tat dürfte sich im Zeitraum von Donnerstag 20.00 Uhr bis Samstag ereignet haben. Hinweise bitte unter
Tel. 09391/9841-0 an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld.

Kreuzwertheim, Lkr. Main-Spessart
Pkw verkratzt

Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand an einem weißen Ford Transit, der von einem Unbekannten verkratzt wurde. Hierdurch wurde die gesamte rechte Fahrzeugseite beschädigt. Das Fahrzeug war im Zeitraum vom 01.10. bis zum 02.10. in der Lindenstraße abgestellt.

Hafenlohr, Lkr. Main-Spessart
Unfallflucht

Am Freitag gegen 08.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Marktheidenfeld von einer Unfallflucht in Rothenfels auf der Staatsstraße 2315 verständigt. Dort hatte ein Sattelzug beim Wenden ein Verkehrszeichen beschädigt und war weitergefahren, ohne sich um den Schaden kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Vorfall jedoch beobachtet und der Polizei gemeldet. Dadurch konnte der verantwortliche Lkw-Fahrer festgestellt werden. Gegen diesen wird nun wegen eines Vergehens des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen