Polizeibericht
Main-Tauber-Kreis | Alkoholisiert mit Kind unterwegs, Verfolgungsjagd, Abbiegefehler, Außenspiegel beschädigt

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.10.2021

Lauda-Königshofen: Alkoholisiert mit Kind unterwegs
Ohne Fahrerlaubnis und vermutlich alkoholisiert ist ein 27-Jähriger am Mittwoch mit seinem Sohn durch Lauda-Königshofen gefahren. Gegen 22.30 Uhr meldeten Zeugen der Polizei einen auffälligen Pkw. Der Mann am Steuer sei mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und habe bereits kurz die Kontrolle über sein Auto verloren. Das Fahrzeug sei gegen einen Bordstein geprallt, woraufhin das Auto weiterrollte und dann zum Stehen kam. Die herbeigerufene Streifenwagenbesatzung konnte den 27-Jährigen am Steuer sitzend antreffen. Ebenfalls befand sich ein Kind im Auto. Im Gespräch nahmen die Polizisten Alkoholgeruch im Atem des Mannes wahr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen besaß der Mann keine Fahrerlaubnis.

Külsheim: Verfolgungsjagd mit der Polizei
Eine Verfolgungsfahrt hat sich am Mittwochmorgen ein 29-Jähriger mit der Polizei geliefert. Gegen 6 Uhr wollte eine zivile Streifenwagenbesatzung den Autofahrer in Külsheim einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Beim Erkennen flüchtete der Mann mit seinem Auto in Fahrtrichtung Bayern. Zwei Streifenwagenbesatzungen nahmen die Verfolgung auf. Eine auf der Strecke liegende von der Polizei errichtete Straßensperre durchbrach der Mann mit hoher Geschwindgkeit. Nahe Umpfenbach kam der 29-Jährige dann mit seinem Auto von einem Feldweg ab und prallte gegen einen Baumstumpf. Infolge nahm die Streifenwagenbesatzung den Mann vorläufig fest. Er muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen. Grund für die Flucht des Mannes war möglicherweise der Konsum von Betäubungsmitteln vor Fahrtantritt. Es enstand Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. Bei dem Polizeieinsatz erlitt ein Polizeibeamter Verletzungen.

Weikersheim: Gebäude beim Abbiegen beschädigt
Ein unbekanntes größeres Fahrzeug hat im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmittag einen Sachschaden an einem Gebäude in der Weikersheimer Hauptstraße verursacht. Der oder die Unbekannte befuhr vermutlich die Badstraße und bog dann nach links in die Hauptstraße ein. Hierbei muss das hintere Fahrzeugeck das Gebäude gestreift haben. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Zeugenhinweise auf den Verursacher gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefonnummer 07931 5499 0.

Bad Mergentheim: Außenspiegel von VW beschädigt
Nachdem ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen VW in Bad Mergentheim beschädigt hat, sucht die Polizei nach Zeugen. Der VW stand am Mittwoch im Zeitraum von 9.30 Uhr bis 12 Uhr in der Herrenwiesenstraße. Währenddessen streifte das gesuchte unbekannte Fahrzeug den Außenspiegel des geparkten Autos. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefonnummer 07931 54990.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen