Polizeibericht
Main-Tauber-Kreis | LKW-Rad löst Unfall aus, Frau bei Unfall verletzt, Lkw fährt Straßenschild um, Küchenbrand, Diebstahl

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.09.2021

Bad Mergentheim-Markelsheim: LKW-Rad löst Unfall aus
Weil sich das Rad eines Lkws am Montagmorgen während der Fahrt löste, kam es auf der L2251 zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer des Lasters fuhr gegen 7 Uhr von Igersheim in Richtung Weikersheim. Auf Höhe von Bad Mergentheim-Markelsheim löste sich aus bislang unbekannter Ursache ein Rad von der hinteren, rechten Zwillingsbereifung und rollte auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte das Rad gegen den Kleinbus eines 57-Jährigen. Das Rad wurde abgewiesen und auf den Audi einer 33 Jahre alten Frau geschleudert, die, wie auch der Lkw, in Richtung Weikersheim unterwegs war. Daraufhin rollte das Rad eine Böschung hinab und blieb im Grünstreifen liegen. Der Fahrer des Lkw kümmerte sich zunächst nicht um den Unfall und fuhr einfach weiter, er konnte im Nachgang von der Polizei ermittelt werden. Die Audi-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Insgesamt entstanden Schäden in Höhe von rund 13.000 Euro.

Lauda-Königshofen-Gerlachsheim: Frau bei Unfall verletzt
Schäden in Höhe von rund 14.000 Euro und eine leichtverletzte Autofahrerin sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagabend in Lauda-Königshofen-Gerlachsheim. Die 69-Jährige wollte gegen 19.30 Uhr mit ihrem Peugeot aus der Straße "Zum Sportplatz" nach links in die Würzburger Straße einbiegen und übersah dabei vermutlich den bereits dort fahrenden Dacia eines 21-Jährigen. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, nach der die Würzburger Straße für die Unfallaufnahme zeitweise komplett gesperrt werden musste. Dabei bemerkten Polizeibeamte, dass die Frau nach Alkohol roch und führten einen Test mit ihr durch. Dieser ergab einen Wert von rund 0,6 Promille. Die Frau musste eine Blutprobe im Krankenhaus abgeben. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Tauberbischofsheim: Lkw fährt Straßenschild um - Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise darauf geben können wer am Montagmorgen ein Straßenschild in Tauberbischofsheim umfuhr. Zwischen 8.45 Uhr und 9.15 Uhr wollte der Fahrer eines unbekannten LKW von der Albert-Einstein-Straße nach rechts in die Straße "An der Friedrichshöhe" einbiegen. Dabei holte der Unbekannte mit dem Fahrzeug wohl nicht weit genug aus und überfuhr mit der Hinterachse ein Verkehrszeichen. Anstatt sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 500 Euro zu kümmern fuhr die Person am Steuer des Lkw einfach davon. Auch am Laster müssen Schäden in Höhe von mindestens 1.000 Euro entstanden sein. Zeugenhinweise auf den Lkw oder dessen Fahrer nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen.

Tauberbischofsheim: Einsatz bei Küchenbrand
Am Montagmorgen rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in Tauberbischofsheim aus. In einer Wohnung in der Frauenstraße war in der Küche ein Feuer ausgebrochen, nachdem vermutlich ein Kleinkind unbemerkt den Herd angeschaltet hatte. Ein Bewohner versuchte zunächst selbst den Brand zu löschen, wurde den Flammen aber nicht Herr. Die Feuerwehr löschte den Brand schließlich vollständig. Der Bewohner wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die in der Wohnung zum Brandzeitpunkt anwesenden Kinder blieben unverletzt. Es entstand ein Brandschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Wertheim: Zeugen nach Diebstahl in Restaurant gesucht
Eine Frau stahl am späten Montagnachmittag einen Geldbeutel aus einem Restaurant in der Wertheimer Lindenstraße und konnte anschließend unerkannt flüchten. Die Unbekannte bestellte gegen 17.45 Uhr in dem Restaurant etwas zu Essen. Als eine anwesende Mitarbeiterin in die Küche ging, stürmte die Frau kurze Zeit später hinterher, schnappte sich eine in der Küche liegende Geldbörse und rannte damit aus der Gaststätte. Die Frau stieg dann auf den Beifahrersitz eines grauen Audis, der mitsamt der Diebin davonfuhr. Zeugen, die Angaben zu der Diebin oder dem grauen Audi machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890, zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen