Polizeibericht vom 11.11.2020
Main-Tauber-Kreis | Nägel auf Fahrbahn gelegt, Fahrzeugteile gestohlen, Automatenaufbrecher

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.11.2020

Tauberbischofsheim: Nägel auf Fahrbahn gelegt - Zeugen gesucht
Mehrere Dutzend Nägel konnten Autofahrer am Dienstag gegen 7 Uhr auf der Bundesstraße 290 zwischen Tauberbischofsheim und Distelhausen feststellen, weshalb sie die Polizei alarmierten. Ein bislang Unbekannter hatte dort über eine größere Fläche an der Steigung großflächig Nägel auf die Fahrbahn gelegt. Ein Sachschaden entstand nach bisherigem Ermittlungsstand nicht, die Polizei Tauberbischofsheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Vorfalls oder eventuell geschädigte Autofahrer werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 bei der Polizei Tauberbischofsheim zu melden.

Königheim: Fahrzeugteile gestohlen - Zeugen gesucht
Mehrere Fahrzeugteile hat ein Unbekannter im Zeitraum von Freitag, 15 Uhr, bis Dienstag, 13 Uhr, in der Dienstadter Straße in Königheim gestohlen. An insgesamt vier Fahrzeugen eines dortigen Autohauses montierte der Unbekannte die Katalysatoren ab und entwendete diese. Dem Besitzer der Autos entstand hierdurch ein Sachschaden von circa 2.400 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 bei der Polizei Tauberbischofsheim zu melden.

Wertheim: Jugendliche versuchen sich als Automatenaufbrecher - Festnahme
Mehrere Jugendliche versuchten am Dienstagabend gegen 21 Uhr, einen Zigarettenautomaten am Frankenplatz in Wertheim aufzubrechen. Zwei der Jugendlichen waren gerade dabei, den Zigarettenautomaten mit einem Brecheisen aufzuhebeln, als mehrere Polizeistreifen die jungen Männer stellen wollten. Beim Erkennen der Polizei versuchten die beiden zu flüchten, dies gelang jedoch nur dem Einen. Der Andere sowie ein dritter Jugendlicher, der ebenfalls mit von der Partie war, wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen zu der Tat und dem weiteren Aufbrecher hat die Polizei Wertheim übernommen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09342 91890 bei der Polizei Wertheim zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen