Polizeibericht vom 27.10.2020
Main-Tauber-Kreis | Tatverdächtige gefasst, Hund verletzt, Fahrradkontrollwoche, Kollision, Auffahrunfall

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.10.2020

Creglingen: Erfolgreiche Ermittlungen nach Einbrüchen
Erfolg für die Polizei Weikersheim: Nach mehreren Einbrüchen auf das Gelände eines Recyclinghofes in Creglingen führten umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen der Beamten zu drei Tatverdächtigen. Im Zeitraum vom 19. September bis 12. Oktober hatten Unbekannte sich gewaltsam Zutritt zu dem Gelände verschafft und dort Container und Behälter durchsucht. Daraus entwendeten sie verschiedene Gegenstände. Zunächst waren zwei Personen beteiligt, später kam eine dritte hinzu. Zwischenzeitlich gelang es den Polizisten drei Männer im Alter von 21, 24 und 39 Jahren zu ermitteln. Diese müssen nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Großrinderfeld: Hund bei Kollision auf Autobahn tödlich verletzt
Ein Ausflug auf die Autobahn 81 endete für einen entlaufenen Hund am Montagmorgen tödlich. Dieser trieb sich gegen 6.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gerchsheim und Tauberbischofsheim herum. Ein 40-Jähriger war gerade mit seinem Skoda Octavia von Würzburg in Richtung Heilbronn unterwegs, als der Jagdhund plötzlich auf seine Fahrbahn lief. Trotz Volbremsung konnte der Mann einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Durch den Aufprall zog sich das Tier tödliche Verletzungen zu. Der 40-Jährige blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Die Hundehalterin hatte ihren Hund bei der Polizei als vermisst gemeldet. Später identifizierte sie ihn an der Unfallstelle.

Bad Mergentheim: 30 Prozent der Fahrradfahrerinnen und -fahrer bei Kontrollwoche beantstandet
Sensibilisierung für Gefahren auf dem Schulweg: Wie in den Vorjahren führte das Polizeirevier Bad Mergentheim im Zeitraum von 19. bis 23. Oktober wieder eine Fahrradkontrollwoche im Revierbereich durch. Neben den Schulen im Stadtgebiet Bad Mergentheim überwachten die eingesetzten Polizeibeamtinnen und -beamten auch die Schulzentren in Igersheim und Weikersheim. Schwerpunkte der Aktion waren die Beleuchtung und Verkehrssicherheit der Fahrräder von Schülerinnen und Schülern auf dem Schulweg in der dunklen Jahreszeit. Während der Aktionswoche kontrollierten die Polizistinnen und Polizisten circa 175 Fahrradfahrer, davon mussten sie 49 beanstanden. Daraus ergibt sich eine Beanstandungsquote von knapp 30 Prozent, was die Wichtigkeit des Themas verdeutlicht. Unter anderem musste auch ein uneinsichtiger erwachsener Fahrradfahrer verwarnt werden, der ohne Licht unterwegs war. Vor der Kontrollwoche hatten die Beamtinnen und Beamten die betroffenen Schulen informiert und zur Mitarbeit angeregt. Während der Kontrollen wurden die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten und Mund-Nase-Bedeckungen getragen.

Külsheim: 25.000 Euro Sachschaden bei Kollision
Zweimal Totalschaden in Höhe von 25.000 Euro: Das ist das Ergebnis einer Kollision zwischen einem Honda und einem VW in Külsheim. Am Montagmittag war eine 61-Jährige mit ihrem Honda auf der Landesstraße von Wertheim kommend in Richtung Külsheim unterwegs. Ein 52-Jähriger fuhr mit seinem VW Transporter aus einer Einfahrt und missachtete dabei den Honda. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Frau leichte Verletzungen. Eine Rettungswagenbesatzung brachte sie in ein Krankenhaus.

Wertheim: Sattelzugmaschine in Auto gefahren
Auf die linke Fahrzeugseite eines Autos ist am Montagnachmittag ein 26-Jähriger mit seiner Sattelzugmaschine in Wertheim aufgefahren. Der Mann kam gegen 16 Uhr von der Autobahnausfahrt Wertheim und fuhr auf der Landesstraße bei Bettingen. Dort missachtete er eine 17-Jährige, die ihm Rahmen des begleitenden Fahrens mit ihrem BMW aus Dertingen in Richtung Wertheim fuhr. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden beträgt circa 5.000 Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen