Polizeibericht vom 28.05.2021
Main-Tauber-Kreis | Unfallflucht, Salzsäure ausgelaufen, Einbruch in Wohnhaus

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.05.2021

Bad Mergentheim: Unfallflucht - Zeugen gesucht
Ein Unbekannter beschädigte in der Nacht auf Freitag mit seinem Fahrzeug einen in Bad Mergentheim abgestellten Pkw und fuhr davon. Zwischen 23 Uhr und 0 Uhr stand der nun beschädigte BMW 316 am rechten Fahrbahnrand in der Uhlandstraße auf der Höhe des dortigen Krankenhauses. Innerhalb dieses Zeitraums touchierte der Unfallverursacher mit seinem Gefährt den BMW am Fahrzeugheck und den linken hinteren Radkasten. Anstatt sich um den Sachschaden zu kümmern oder die Polizei zu informieren, fuhr er davon. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Unfalls, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 07931 54990, zu melden.

Wertheim: Salzsäure ausgelaufen
In der Nacht auf Freitag traten auf einem Rasthof bei Wertheim mehrere Liter einer chemischen Flüssigkeit aus einem Tanklaster aus. Gegen 0.30 Uhr bemerkte eine Frau, dass es im Bereich parkender Lkw beißend roch. Daraufhin verständigte sie den Notruf. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellten diese fest, dass eine unbekannte Flüssigkeit aus einem zu dieser Zeit unbekannten Laster ausgetreten war. Im Rahmen der Ermittlungen konnte ein Tanklaster einer deutschen Spedition festgestellt werden. In diesem Lkw war noch eine Restmenge von circa sieben bis zehn Liter der Salzsäure in dem Tank, die aus bislang ungeklärten Gründen auf dem Rasthof bei Wertheim austrat. Ob ein technischer Defekt die Ursache dafür war, ist Bestandteil der Ermittlungen. Der Tanklaster war zum Einsatzzeitpunkt schon wieder unterwegs und konnte auf einem Autobahnrasthof in Österreich durch die dortige Polizei überprüft werden. Insgesamt 13 abgestellte Lkw mit ihren Fahrern und Fahrerinnen wurden in der Nacht von der Polizei von dem Rasthof bei Wertheim geleitet. Das Erdreich in dem die Säure gelaufen ist, wird nun abgetragen. Durch die Dämpfe der Säure wurde die Frau und zwei Polizeibeamte verletzt. Sie mussten anschließend im Krankenhaus behandelt werden.

Wertheim-Höhefeld: Einbruch in Wohnhaus - Zeugen gesucht
Einbrecher verschafften sich am Donnerstag unbemerkt Zutritt zu einem Wohnhaus in Wertheim-Höhefeld. Zwischen 12 Uhr und 17 Uhr begaben sich die Unbekannten zu dem Gebäude im Gamburger Weg und öffneten gewaltsam eine Terrassentür. Im Inneren durchwühlten sie das Inventar nach Wertgegenständen und wurden fündig. Die Täter entwendeten unter anderem Schmuck und elektronische Geräte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Zeugen, die sachdienliche Angeben zu dem Einbruch machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen