Polizeibericht
Main-Tauber | Vier Verletzte nach Verkehrsunfall, LKW verliert 400l Diesel, Sachbeschädigung

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.11.2021 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Werbach-Gamburg: LKW verliert circa 400 Liter Diesel
Am Montagnachmittag verlor ein 52-jähriger aus dem Tank seines Lastwagens in der Lindhelle in Gamburg circa 400 Liter Diesel. Zuvor war er mit seinem LKW beim Rangieren an einem Stein hängengeblieben und hatte sich den Tank aufgerissen. Die Feuerwehr war mit 8 Fahrzeugen und 39 Personen im Einsatz.

Bad Mergentheim: Sachbeschädigung an Schule - Zeugen gesucht
Ein Unbekannter beschädigte am Wochenende die Türe der Sporthalle sowie ein Fenster einer Gemeinschaftsschule in der Maurus-Weber-Straße. In der Zeit von Samstag, 19 Uhr, bis Montag, 07.50 Uhr, riss der Täter den Türgriff der Turnhalle ab und beschädigte die Acrylglaseinfassung einer Türe. Mit dem Türgriff wurde anschließend ein Fenster der Schule eingeworfen. Die Polizei Bad Mergentheim, Telefonnummer 07931 54990, sucht nun nach Zeugen, die in oben genanntem Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Niederstetten: PKW beschädigt und Kennzeichen geklaut
Ein Unbekannter beschädigte in den letzten Wochen ein am Frickentalplatz in Niederstetten geparktes Auto und entwendete die Nummernschilder. Im Zeitraum zwischen dem 20.10.2021 und 22.11.2021 wurde ein Rover, Mini, welcher am Frickentalplatz abgestellt war durch eine unbekannte Person zunächst zerkratzt und ein Außenspiegel wurde abgetreten. Zusätzlich wurden auch beide amtlichen Kennzeichen des Fahrzeugs entwendet. Zeugen, die im oben genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Weikersheim, Telefon 07934 99470, zu melden.

Külsheim: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 504 am Montagmorgen wurden vier Personen verletzt. Gegen 07.00 Uhr wollte ein 57-jähriger VW-Fahrer von einem Gemeindeverbindungsweg in die Landesstraße 504 einbiegen. Beim Abbiegevorgang missachtete der Mann vermutlich die Vorfahrt eines 64-jährigen Mazdafahrers und kollidiert mit diesem. Bei dem Unfall wurden die beiden jugendlichen Mitfahrer im Mazda, sowie der Fahrer des Volkswagens und sein 5-jähriger Beifahrer verletzt und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 11.000 Euro. Da durch den Zusammenstoß sowohl Öl als auch andere Betriebsstoffe aus beiden PKW ausliefen, wurde die Feuerwehr zur Unterstützung hinzugezogen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen