Amnestieregelung wird fleißig genutzt

Pressebericht der PI Miltenberg vom 30.06.2018

Miltenberg – Die noch bis Ende des Monats gültige Amnestieregelung für die Abgabe von unerlaubt besessenen Schusswaffen und Munition wird rege genutzt. Allein am Freitag wurden bei der PI Miltenberg 2 Gewehre, 1 Revolver, 1 Luftgewehr und 2 PTB Waffen abgegeben. Die Amnestieregelung des § 58 WaffG besagt, dass wer eine unerlaubt besessene Waffe/Munition bis zum 01. Juli 2018 der zuständigen Behörde oder der Polizei übergibt, wird nicht wegen unerlaubten Erwerbs, unerlaubten Besitzes, unerlaubten Führens auf dem direkten Weg zur Übergabe oder wegen unerlaubten Verbringens bestraft.


Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.