Kartonagenbrand greift auf Hauswand über – Gebäudeschaden an Fassade eines Textilgeschäftes

Pressebericht des PP Unterfranken vom 03.03.2018 - Bereich Untermain

MILTENBERG. Am Freitagmittag hat ein Feuer die Außenfassade eines Ladengeschäftes beschädigt. Aus noch unklarer Ursache war an die Hauswand gelehntes Holz und Kartonage in Brand geraten und hatte sich dann unkontrolliert ausgebreitet. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern, Verletzte gibt es bei dem Feuer nicht zu vermelden.

Mehrere Zeugen hatten gegen 12.50 Uhr ein zunächst kleineres Feuer neben einem Textilgeschäft in der Laurentiusstraße bemerkt. Dort war auf einer Europalette gelagerte Kartonage in Brand geraten. Als erste Löschversuche fehl schlugen und Flammen auch auf die Außenfassade des Gebäudes übergriffen, riefen die Zeugen Polizei und Feuerwehr. Es rückten 40 Feuerwehrleute aus Miltenberg und Breitendiel an und löschten das Feuer ab. An dem Gebäude entstand ein geschätzter Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kripo Aschaffenburg wird die Sachbearbeitung von der Miltenberger Polizei übernehmen und Ermittlungen auch hinsichtlich der Ursache einleiten.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.