Messegeschehen: Zu viel getrunken

Pressebericht der PI Miltenberg vom 28.08.2018

Am Dienstag, gegen 0:45 Uhr, kam es in der Mainstraße zu einem Streit zwischen einem 35-Jährigen und einem 21-Jährigen.
Der Ältere schlug seinem Kontrahenten mit der Faust gegen den Kopf, worauf er zu Boden stürzte.
Bei der Anzeigenaufnahme wurde festgestellt, dass der Beschuldigte 1,5 Promille Alkohol im Blut hatte.

Nur fünf Minuten später kam es in der Ziegelgasse ebenfalls zu seinem Streit zwischen zwei jungen Männern.
Ein 25-Jähriger verpasste einem 19-Jährigen eine Ohrfeige. Beide waren ebenfalls stark angetrunken, der Ältere mit 1,84 Promille,
der Geschädigte mit 1,24 Promille.

Am Montag musste um 23:35 Uhr aufgrund pöbelndem Verhaltens einem 19-Jährigen ein Platzverweis von der Michaelismesse ausgesprochen werden.
Da der junge Mann aus Kleinwallstadt trotz mehrfacher Aufforderung der Anweisung nicht nachkam, wurde er kurzfristig in Schutzgewahrsam
genommen. Dabei beleidigte er noch einen Polizeibeamten. Ein Alkotest ergab 1,56 Promille.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.