Michaelismesse: Tätlicher Angriff und Beleidigung

Pressebericht der Polizeiinspektion Miltenberg vom 26.08.2018

Am Samstagabend, um 20:15 Uhr, wurde auf dem Festgelände ein betrunkenes 15-jähriges Mädchen aufgegriffen. Die junge Dame war so stark alkoholisiert, dass sie vom Rettungsdienst behandelt wurde und schließlich in die Kinderklinik nach Aschaffenburg gebracht werden musste.

Am Sonntagmorgen, um 01:15 Uhr, weigerten sich zwei junge Männer im Festzelt den Anweisungen des Sicherheitsdienstes Folge zu leisten. Daher sollten die beiden Männer aus dem Zelt verwiesen werden. Als die Security die beiden jungen Männer nach draußen bringen wollten, wurden sie von den beiden Männern tätlich angegriffen und beleidigt, sodass schließlich die Polizei hinzugezogen werden musste. Den beiden stark betrunkenen jungen Männern wurde ein Platzverweis erteilt. Außerdem erhielten die jungen Männer eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Gegen 01:20 Uhr wurde ein Polizeibeamter im Rahmen eines Streifenganges von einem Messebesucher unvermittelt angegriffen. Der stark betrunkene Mann konnte schließlich von der Streife überwältigt und gefesselt werden. Bei einem Atemalkoholtest wurde ein Wert von über zwei Promille festgestellt werden. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme verhielt sich der Mann weiterhin sehr aggressiv und zeigte den eingesetzten Beamten außerdem den Mittelfinger. Gegen den Angreifer wurde ein Verfahren wegen Beleidigung und eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.