Kooperationsprojekt will Medizinstudierenden den Landkreis Miltenberg vorstellen
Famulaturprogramm geht in zweite Runde

Vom 30. August bis 28. September 2021 bietet die Gesundheitsregionplus in Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten im Landkreis, der Helios-Klinik Erlenbach, dem Ärztlichen Kreisverband Aschaffenburg Untermain und dem Ärztenetz Untermain zum zweiten Mal ein Famulaturprogramm für zehn Medizinstudierende an. Gesponsert wird das Programm vom Hartmannbund und dem Bayerischen Hausärzteverband.

Die Jungmediziner*innen erwartet neben der Famulatur ein kostenloses und abwechslungsreiches Programm. Neben der Tätigkeit in der Arztpraxis/Klinik werden medizinische Workshops angeboten. Dabei gibt es praktische Übungen wie etwa einen Ultraschallkurs mit einer Einheit zum „Befunde lesen“ und die Möglichkeit, mit den Ärzten diverse Fragen zur beruflichen Praxis zu besprechen. Zusätzlich können die Studierenden an einem Freizeitprogramm mit Golf-Schnupperkurs, Bogenschießen und geführter Weinbergswanderung teilnehmen. Ziel des Programmes ist es, den Medizinstudierenden die Möglichkeit zu bieten den Landarztberuf praktisch kennenzulernen
und zudem den Landkreis in seiner Vielfalt zu erleben, um sich gegebenenfalls nach dem Studium für eine Weiterbildung und Niederlassung im Landkreis zu entscheiden.
Das erste Famulaturprogramm war von allen Beteiligten sehr positiv aufgenommen worden.  sche

Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen