Leben und Arbeiten im Landkreis Mltenberg
Karriere im Landkreis

Der Landkreis Miltenberg ist nicht nur liebens-, sondern auch lebenswert. Hier, inmitten wunderschöner Natur, gibt es viele spannende berufliche Perspektiven. Auch Kerstin Bitterlich-Bonn hat hier einen Job gefunden, der sie voll und ganz ausfüllt.

Für die 54-Jährige schließt sich in Erlenbach ein Kreis: Hier wurden ihre Kinder geboren, hier ließ sie sich zur Krankenschwester ausbilden. Sie legte hier ihr Examen ab, bildete sich ständig weiter, studierte Pflegepädagogik in Mainz und arbeitete bereits während des Studiums in der Fachweiterbildung Anästhesie und Intensivpflege in Offenbach.
Nach einer Station im Odenwald war sie in der Altenpflege-Ausbildung in Aschaff­enburg tätig. Dort erhielt sie auch das Angebot, wieder nach Erlenbach an die Krankenpflegeschule zurückzukehren.
Nach kurzem Überlegen hat die hochqualifizierte Pädagogin die Chance ergriffen, zu ihren Wurzeln zurückzukehren. „Mein Herz hat nie aufgehört, für Erlenbach zu schlagen“, gesteht sie, auch hätten sich hier viele Freundschaften erhalten. Besonders reizvoll sei für sie die neue generalistische Pflegeausbildung gewesen, sagte sie. „Hier kann ich mitgestalten und mitkonstruieren“, beschreibt sie den Ansporn, in Erlenbach mit jungen Menschen zu arbeiten und ihnen gute berufliche Perspektiven zu verschaffen. Viel Positives sei bereits auf den Weg gebracht worden, findet sie und lobt beispielsweise die gute Zusammenarbeit mit der BRK-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe.wiz

Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen