EnergieMonitor
Aufschlussreiche Daten zur regionalen Stromerzeugung

Die Erschließung bisher ungenutzter Dachflächen stellt ein großes Potential der Solarenutzung dar, hier das HSG Erlenbach.
2Bilder
  • Die Erschließung bisher ungenutzter Dachflächen stellt ein großes Potential der Solarenutzung dar, hier das HSG Erlenbach.
  • Foto: Quelle: Solkraft
  • hochgeladen von Blickpunkt MIL

Wie steht es um die Energiewende im Strombereich im Landkreis? Antworten auf diese Frage gibt der im Oktober 2020 gestartete EnergieMonitor. Nach einem Jahr kann nun ein erstes Fazit gezogen werden.

Auf der einen Seite stehen die Erzeuger: mehr als 4500 Photovoltaik Aufdach- und Freiflächenlagen, 20 Wasserkraft-, 14 Windkraft- und neun Biomasseanlagen sowie 137 weitere Erzeuger, die überwiegend auf Basis von Erdgas Strom erzeugen. Auf der anderen Seite befinden sich die Verbraucher, aufgeschlüsselt auf Industrie und Gewerbe, kommunale Anlagen und private Haushalte:
Über das Jahr wurden 84 Prozent des Stroms im Sektor Industrie und Gewerbe verbraucht, private Haushalte verbrauchten rund 14 Prozent, kommunale Anlagen rund zwei Prozent des Stroms.

Der Beitrag der regenerativen Energien am Strom-Mix erreichte mit 48 Prozent am 24. Mai und am 18. Juli einen Rekordwert. An beiden Tagen gab es eine gute Strom-Ernte aus den Solar- und Windkraftanlagen. Im Jahresdurchschnitt liegt dieser Wert bei rund 19 Prozent. Über das gesamte Jahr leisteten die Photovoltaik (6,8 Prozent am Gesamtstrombedarf), die Wasserkraft (6,2 Prozent) und die Windkraft (5,1 Prozent) den größten Beitrag zur regenerativen Stromerzeugung, gefolgt von der Biomasse (1,4 Prozent).
Durch die Stromerzeugung im Landkreis, die neben den regenerativen Energien auch weitere Erzeuger wie BHKWs betrifft, erreicht die Region einen relativ hohen Eigenversorgungsgrad von durchschnittlich 66 Prozent (zur Konsistenz). Der Rekordwert der Eigenversorgung mit 143 Prozent wurde an einem relativ windigen Tag, dem ersten Tag nach den Weihnachtsfeiertagen, am 27. Dezember 2020, erreicht. Rechnerisch konnte an 35 Tagen mehr als 100 Prozent des Strombedarfs mit regionalem Strom gedeckt werden.
In der Gesamtbetrachtung wird klar: In Zukunft muss der Kreis Miltenberg bei Erneuerbaren Energien deutlich zulegen, um das regionale Ziel, das einen Anteil von 50 Prozent regenerativer Energien im Strom-Mix bis 2030 vorsieht, zu erreichen. Die bisher größten ungenutzten Potenziale liegen im Bereich der Solarenergie und der Windkraft (siehe auch Beitrag zum Solarpotenzialkataster, Seite 6).

Einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leistet die Landkreisverwaltung mit der Umsetzung des Solarausbauprogramms für die Kreisliegenschaften. 2021 wird die Dachfläche des Hermann-Staudinger-Gymnasiums mit einer 130 kWp Anlage belegt (siehe Bild). Mehr als 60 Prozent des vor Ort erzeugten Solarstroms soll in Zukunft direkt im Gebäude verbraucht werden.    ran

Info:
Der EnergieMonitor ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises mit dem Energieforum Miltenberg-Aschaff­enburg, Bayernwerk, EMB, EZV, FRIPA PKG, Erbacher, Mainsite, AVG und Stadtwerke Klingenberg. Die Daten sind über die Website des Landratsamts oder über https://energiemonitor.
bayernwerk.de/miltenberg-landkreis einsehbar.

Die Erschließung bisher ungenutzter Dachflächen stellt ein großes Potential der Solarenutzung dar, hier das HSG Erlenbach.
Die Web-Anwendung EnergieMonitor ist für interessierte öffentlich Einsehbar (siehe Box).
Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Bauen & WohnenAnzeige
26 Bilder

Nolte Ausstellungsküche
Nolte Küche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 9.990 € statt 12.456 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden » Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 502 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte P15 Porto, 811 3-D Lacklaminat, weiß softmatt und E40 Kastell Eiche Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje TKC rechts...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

Wir suchen Dich!
Kaufmännischer Mitarbeiter im Bereich Kontraktlogistik (m/w/d) | ERBACHER the food family

Vordenker & Vormacher gesucht! Kaufmännischer Mitarbeiter * im Bereich Kontraktlogistik Ihre Aufgaben: Betreuung von operativen Kernthemen im Bereich KontraktlogistikÜberwachung der Einhaltung von geplanten Warenausgängen/ Bestandsabgleiche in SAPÜbernahme des ReklamationsmanagementsKoordination von KEP DienstleisternMaterialstammdatenpflege in SAP für den Bereich WMIhr Profil: Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung in der effektiven Anbindung und Verwaltung von 3PL-Organisationen...

Auto & Co.Anzeige

Lackierzentrum Miltenberg GmbH
Der Lack ist ab? Wir helfen Ihnen! Süßner & Schmitt

Als Meisterbetrieb sind wir mit unserem hochqualifizierten Team Ihr Partner für Lackierungen aller Art. Seit 2017 überzeugen wir mit Qualität, Genauigkeit und termingerechten Arbeiten. Ob Industrielackierung auf Holz, Kunststoff oder Metall, ob Konstruktionsteile, Sektional Elemente oder individuelle Stücke – wir beschichten Oberflächen widerstandsfähig und langlebig. Unsere professionelle Fahrzeug- und Felgenaufbereitung schützt Ihr Fahrzeug vor Umwelteinflüssen und sorgt für die...

Essen & TrinkenAnzeige
31 Bilder

Küchenabverkauf
Nolte Ausstellungsküche inklusive Elektrogeräte bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 10.900 € statt 25.195 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden » Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte A19 Artwood, Kunststoff, Nussbaum Royal / L16 Lux, Lacklaminat, Weiß Hochglanz (Ausstellungsküche, Nolte Küchen) Angebotstyp Musterküche Küchen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen