Thermografie deckt Wärmeverluste auf – Versteckte Wärmebrücken identifizieren
Das eigene Heim mit anderen Augen sehen

Schwachstellen an Fassade und Fenstern sind rot eingefärbt, deutlich erkennbar.
2Bilder
  • Schwachstellen an Fassade und Fenstern sind rot eingefärbt, deutlich erkennbar.
  • Foto: Bildquelle: delta GmbH
  • hochgeladen von Blickpunkt MIL

Auf den Gebäudebestand in unseren Dörfern und Städten entfallen rund 35 Prozent des Energieverbrauchs und 30 Prozent der energiebedingten CO2-Emissionen. Um die nationalen Klimaziele zu erreichen, muss der Gebäudesektor bis spätestens 2050 treibhausgasneutral sein. Gelingen kann dies nur mit einer Kombination aus Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz und dem Umstieg auf erneuerbare Energien zur Versorgung der Häuser.

Hausbesitzer*innen, die ihr Gebäude klimafit machen möchten, sollten zunächst die Möglichkeiten zur Energieeinsparung prüfen. Gerade im Wärmebereich besteht bei vielen Häusern noch Optimierungspotenzial, auch wenn die Heizungsanlage rund läuft und die Heizkörper gleichmäßig warm werden.
Wärme geht oft über versteckte Wärmebrücken am Haus verloren, was nicht nur zu einer unnötig hohen Heizrechnung führt, sondern auch Ursache für Schimmel oder später auftretende Schäden am Haus sein kann. Mit Hilfe von Thermografieaufnahmen lässt sich genau feststellen, an welchen Stellen Wärme entweicht und wo sich Schwachstellen in der Gebäudehülle befinden. Eine Infrarotkamera macht Aufnahmen im für das menschliche Auge nicht sichtbaren Bereich. Flächen, an denen Wärme entweicht, werden orange und rot dargestellt. Gut gedämmte Flächen hingegen zeigen sich blau. ga

Schwachstellen an Fassade und Fenstern sind rot eingefärbt, deutlich erkennbar.
Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen