Viele Gastwirtschaften bieten Essen zum Mitnehmen in Vytal-Schalen an
Einführung von "Mehrweg" statt "Einweg"

Das neue Mehrweggeschirr der Firma Vytal.
2Bilder
  • Das neue Mehrweggeschirr der Firma Vytal.
  • Foto: Foto: Vytal
  • hochgeladen von Blickpunkt MIL

Einweggeschirr und Verpackungen für Mitnahme- und Sofortverzehr sorgen jährlich für über 281.000 Tonnen Abfall, davon entfallen knapp 60 Prozent auf Schalen, Boxen, Becher sowie Teller für Speisen. Coronabedingt ist ein Anstieg um mehr als zehn Prozent zu verzeichnen. Diesem Trend wollen die Gastronomen des Landkreises gegensteuern.

In Kürze nehmen Kundinnen und Kunden ihr bestelltes Essen in teilnehmenden Gastwirtschaften in Vytal-Schalen entgegen und haben 14 Tage Zeit, um die gesäuberte Verpackung zurückzugeben. Dies kann bei jedem der teilnehmenden Systempartner erfolgen. Wer gleich neue Speisen mitnimmt, erhält diese in einer neuen, hygienisch gereinigten Schale.

Eine Vytal-Schale ersetzt mindestens 200 Einwegverpackungen. Die Schalen sind auslaufsicher und halten das Essen warm. Sie sind geeignet für Spülmaschinen, Mikrowellen und Gefrierschrank.

Wie kann man mitmachen? Laden Sie sich die Smartphone-App von Vytal herunter und registrieren Sie sich. Sie finden alle Partner in Ihrer Nähe, bestellen ihr Essen, legen die Abholzeit fest und bezahlen. Beim Abholen der Speisen ist der erhaltene QR-Code vorzuzeigen. Die Nutzung der Schalen ist kostenlos. Bevor die Rückgabefrist verstreicht, erinnert Sie die App rechtzeitig mehrmals an die Rückgabe. Wenn die 14-Tage-Frist überzogen wird, fällt eine Gebühr von zehn Euro an.

Übrigens: Wer keine Möglichkeit hat, sich die App herunterzuladen, der kann mittels der Vytal-Mitgliedskarte die Bereitstellung der Speisen in den Vytal- Schalen nutzen.

Die Offline-Karte ist bei allen Systempartnern erhältlich. Die Liste der teilnehmenden Gastronomen erweitert sich ständig.

Folgende Gastronomiebetriebe haben sich angeschlossen:
Wallstadts Restaurant (Großwallstadt), Landgasthof Zur Krone (Leidersbach), Gasthof Rebstock (Klingenberg), Diners Restaurant (Kleinwallstadt), Braunwarthsmühle (Sulzbach), Weinhof Steuer (Miltenberg), Schenks Landgasthof (Amorbach), Gasthof Zur Krone (Großheubach), Adler Landhotel (Bürgstadt), Kostbar (Miltenberg), Landhotel Stern (Rüdenau), Cityhotel Balonier (Erlenbach) und der Gasthof Ohrnbachtal (Weilbach).  vi

Info:
Rückfragen beantwortet:
Kreisstelle Miltenberg
des DEHOGA Bayern e.V.:
Kreisvorsitzender Michael Liebe
Telefon: 06022 265980
E-Mail: m.liebe@bhg-miltenberg.de

Ansprechpartnerin im Landratsamt:
Dr. Martina Vieth
Telefon: 09371 501-384
E-Mail: martina.vieth@lra-mil.de

Das neue Mehrweggeschirr der Firma Vytal.
Das neue Mehrweggeschirr der Firma Vytal.
Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen