Nachhaltig schenken
Geschenktipp – BienenWachstücher für den Haushalt

Bienenwachstuch - eine tolle Alternative zur Plastikfolie
(Foto: Altstadtimkerei)
  • Bienenwachstuch - eine tolle Alternative zur Plastikfolie
    (Foto: Altstadtimkerei)
  • hochgeladen von Sylvia Kester

Honig aus dem Landkreis wird immer beliebter. Selbst mitten in Miltenberg sind die Mädels aktiv. Die Stöcke der Altstadtimkerei Neuberger, stehen direkt hinter den schönen Fachwerkhäusern der Altstadt. Die Bienen sammeln im Stadtgebiet und dem angrenzenden Wald, direkt hinter der 780 Jahren alten Stadtmauer Blüten-Nektar, Pollen und Honig-Tau. Wenn man sich mit dem Leben so eines fleißigen Bienchens mal näher befasst hat, wird dir einmal mehr vor Augen geführt, was die Natur wirklich unfassbar großartiges leistet. Jetzt haben die Damen erst mal Winterpause.

Nichtdestotrotz hat der Imker auch jetzt noch zu tun. Denn, es gibt zahlreiche Imker – wie auch Lena und Daniel Neuberger, die aus dem Produkt das rund um den Honig entsteht, nämlich dem Wachs, allerlei nützliches zaubern und selbst herstellen. Seien es Kerzen, Kosmetika oder Wachstücher für Lebensmittel.

Bienenwachstücher – die Alternative zu Plastikfolie

Vor allem Bienenwachstücher sind die Alternative zu herkömmlicher Aluminium- und Plastikfolie. Sie sind wiederverwendbar, plastikfrei und antibakteriell und sehen zudem noch so viel dekorativer aus.
Mit dem Bienenwachstuch lassen sich Teller, Schalen, Schüsseln und Flaschen im Kühlschrank oder in der Vorratskammer abdecken. Man legt das Tuch mittig auf, spannt es und nutzt die Wärme der eigenen Hände, um dann die Haftung zu erzeugen. Natürlich kann man darin auch gut Wurst, Obst, Käse oder das Pausenbrot einwickeln, damit es frisch bleibt. …und das Bienenwachstuch steht den künstlichen Kollegen aus Plastik oder Aluminium in nichts nach.

Das bunte Wachstuch aus reiner Baumwolle ist beliebig oft wiederverwendbar und leicht zu reinigen. Schon bei der Herstellung wird auf die Umwelt geachtet und alle Arbeitsschritte erfolgen in Handarbeit. So verströmt das Tuch auch deutlich wahrnehmbar den liebenswerten Eigengeruch von Bienenwachs.

Die Bienenwachstücher können Sie nach Bedarf passend zuschneiden. Reinigen nur unter fließend kaltem Wasser, mit ein wenig Spülmittel und anschließend hängend auf der Wäscheleine trocknen. Bitte nicht auf die Heizung legen. Zur Keimreduktion kann es auf eine Backfolie gelegt werden und bei 75 Grad für 5 Minuten in den Backofen.

Also gerade jetzt zu Weihnachten eine tolle Geschenkidee!

Infos

Autor:

Sylvia Kester aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen