Gemeinsam mehr erreichen!
Kommunaler Klimaschutz

Abschlusstreffen des Energieeffizienznetzes von Kommunen in Großwallstadt.
  • Abschlusstreffen des Energieeffizienznetzes von Kommunen in Großwallstadt.
  • Foto: ZENTEC GmbH
  • hochgeladen von Blickpunkt MIL

Sechs Gemeinden aus den Landkreisen Miltenberg, Aschaffenburg und dem hessischen Main-Kinzig-Kreis haben sich 2017 zum Energieeffizienznetz von Kommunen „KEEN6“ zusammengeschlossen.

Koordiniert von der Hösbacher BfT-Energie GmbH und der Energieagentur Bayerischer Untermain, stand die energetische Optimierung kommunaler Liegenschaften im Fokus der vom Bund geförderten Kooperation. Weit über 20 Projekte aus den Bereichen Energiemanagement und -erzeugung, LED-Beleuchtung, Wärme oder Öffentlichkeitsarbeit – individuell in jeder einzelnen Gemeinde oder auch übergreifend – wurden dabei umgesetzt. Zum Abschluss der Förderperiode zogen die Bürgermeister*innen und Ansprechpartner*innen der Teilnehmer-Kommunen im Weingut Gunter (Großwallstadt) ein positives Fazit.
Überzeugt von der erfolgreichen Arbeit der letzten Jahre, soll die Netzwerkarbeit mit dem neuen Schwerpunkt „Kommunaler Klimaschutz“ und erweitertem Teilnehmerkreis in den kommenden drei Jahren fortgesetzt werden. Elf Kommunen aus der Region möchten ab Oktober 2020 gemeinsame Projekte angehen, freut sich Marc Gasper von der Energieagentur Bayerischer Untermain; der Förderantrag ist bereits gestellt. Kleine und mittlerer Kommunen verfügen nur über begrenzte personelle und finanzielle Ressourcen, um dauerhaft und konsequent Maßnahmen zum Klimaschutz zu verfolgen. Das Klimaschutznetzwerk bietet professionelle externe Unterstützung und hilft zudem, die eigenen Energiekosten zu senken. ga

Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen