Vorgarten besser gestalten
Mut zu mehr Grün ist gefragt

Entscheiden Sie selbst: leblose naturferne Eintönigkeit oder bunte artenreiche Vielfalt?
2Bilder
  • Entscheiden Sie selbst: leblose naturferne Eintönigkeit oder bunte artenreiche Vielfalt?

  • Foto: Gabriel Abt
  • hochgeladen von Blickpunkt MIL

Der Vorgarten ist die Visitenkarte des Hauses. Er soll zum Verweilen einladen, das Haus malerisch umspielen und Lust auf mehr machen. Eine Abdeckung mit einer Steinschicht ohne oder nur mit spärlicher Bepflanzung wirkt abschreckend, trist und wenig einladend. Dennoch gibt es einen Trend, den Vorgarten in diesem Sinn anzulegen.
Als Grund wird häufig der Wunsch nach Pflegeleichtigkeit genannt. Diese relativiert sich jedoch recht schnell nach dem Anlegen der Fläche durch Einträge wie Laub und Samen und der Verwitterung des Gesteins und dem sich damit bildenden Nährboden für vermeintliche Unkräuter. Neben ästhetischen Aspekten sollte zudem angesichts steigender Temperaturen und Hitzeperioden berücksichtigt werden, dass sich größere Steinflächen im Sommer sehr stark aufheizen und für ein erhöhtes Kleinklima sorgen.
Eine vitale Vegetation dagegen bildet Sauerstoff, baut Kohlendioxid ab, bindet Luftverunreinigungen, sorgt für Schatten und Verdunstung. Zudem kann aufgrund der Fülle an Pflanzenarten für fast jeden Standort eine passende Auswahl für einen anschaulichen Empfangsbereich geschaffen werden. Jeder hat es auf seinem Grundstück selbst in der Hand, aktiv zu werden und die Vielfalt in der Flora und Fauna zu fördern. Dabei ist ein Netz aus vielen kleinen bis mittelgroßen Grünflächen effektiver und verbessert das Stadtklima nachhaltiger, als wenige große Grünanlagen.
In diesem Sinn: Mut zu mehr Grün, wo immer es geht, zum Wohle von Menschen, Natur und Heimat!
ab

Entscheiden Sie selbst: leblose naturferne Eintönigkeit oder bunte artenreiche Vielfalt?
Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen