Gartentipp zu Duft- und Aromapflanzen
Wohlgerüche im Hausgarten

Die Blüten der Nachtkerze duften nach ihrer Öffnung zwischen Juni und September zeitlich versetzt Tag für Tag, jeweils eine Nacht lang.
  • Die Blüten der Nachtkerze duften nach ihrer Öffnung zwischen Juni und September zeitlich versetzt Tag für Tag, jeweils eine Nacht lang.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Blickpunkt MIL

Düfte wirken auf das limbische System des Gehirns und können so die Stimmung heben und den Mensch erfreuen. Im Garten können wir uns dies zu Nutze machen, indem wir neben Kriterien wie Blüte und Aussehen den Duft und das Aroma der Pflanzen für die Wahl des passenden Standorts heranziehen.

Duftpflanzen wie Flieder verströmen eigenständig Wohlgeruch und können in allen Gartenbereichen eingesetzt werden. Bei der Standortwahl empfiehlt es sich, auch die zeitliche Abfolge der Duftquellen im Jahresverlauf als auch die Tageszeiten zu berücksichtigen. Im Frühjahr können durch Duftveilchen oder Goldlack Akzente gesetzt werden. Der Rosenduft, speziell der Wildarten (Kartoffelrose), und von alten Rosensorten (Damaszener-Rose) sorgen im Sommer für Wohlgeruch. Nachtkerze, Taglilie und Vanilleblume können einen Sommerabend auf der Terrasse bereichern. Das im feuchten Zustand nach frischem Gebäck oder Karamell riechende Laub des Lebkuchen-Baums kann die Wahrnehmung des Gartens im Herbst beeinflussen. Der Standort von sehr geruchsintensiven Pflanzen wie dem Seidelbast sollte mit Bedacht gewählt werden, um Überlagerungen von Gerüchen zu vermeiden.
Bei Aromapflanzen wie dem Thymian entfalten sich die Düfte erst nach Zerreiben oder Abbrechen einzelner Zweige oder Blätter. Eine leichte Berührung kann ausreichen. Daher empfiehlt es sich, Aromapflanzen wie Ananas-Salbei und Apfelminze an leicht zugänglichen Plätzen wie Terrassen oder entlang von Wegen zu pflanzen. ab

Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen