Jugendliche bringen ihre Gefühle kreativ zum Ausdruck
Jugendarbeit in Zeiten von Corona

„Auch die Kleinsten machen sich Gedanken“ – 
Bild gemalt von Lea, 4 Jahre.
  • „Auch die Kleinsten machen sich Gedanken“ –
    Bild gemalt von Lea, 4 Jahre.
  • hochgeladen von Blickpunkt MIL

Junge Leute werden in diesen Zeiten vor allem als Schüler*innen wahrgenommen, die beschult werden müssen. Die Kinder und Jugendlichen sind aber auch junge Menschen, die sich in einer sensiblen Phase ihres Aufwachsens befinden. Sie müssen ihre Persönlichkeit erst noch entwickeln und brauchen Gleichaltrige, um genau das zu tun.

Bildung passiert nicht nur in der Schule, sondern auch im Bereich der Jugendarbeit – in offenen Jugendtreffs, Jugendhäusern und Jugendgruppen der Vereine. Alle diese Einrichtungen waren in der Pandemie geschlossen. Durch den ersten Lockdown im April und die Aussprache darüber im Jugendhilfeausschuss im Mai kam es zur Idee, der Jugend eine Stimme zu verleihen. Die Kommunale Jugendarbeit und der KJR Miltenberg haben auf Anregung von Landrat Jens Marco Scherf eine Kreativ-Aktion ins Leben gerufen. Die jungen Leute im Landkreis wurden aufgefordert, uns Bilder, Filme oder Texte zu schicken, in denen sie ihre Gefühle in dieser besonderen Zeit zum Ausdruck bringen können. Einige Kinder und Jugendliche haben sich an der Aktion beteiligt. Ihre Beiträge wurden auf der Homepage
www.kjr-miltenberg.de veröffentlicht.har

Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen