Das Körpergefühl fördern mit Yogaübungen
Kinderbuchtipp: Das Nachäffchen

Yoga leicht erklärt

Viele Eltern fragen sich im Lockdown, wie sie den durcheinander geratenen Tagesablauf wieder in den Griff bekommen und suchen nach einer sinnvollen Beschäftigung für ihre Kids. Wenn dann noch das Wetter draußen zu schlecht ist, die Kinder aber trotzdem Bewegung brauchen, kann man ganz einfach Kinder-Yoga zu Hause machen.

Mit Hilfe des frechen Nachäffchen schicken Phaedra Merentitis und Hélène Schneider Kinder auf eine spannende Entdeckungsreise in den Dschungel. Hier begegnen die kleinen Yogis allerlei wilden Tieren. Das Nachäffchen macht es den Kindern vor, und bald stehen alle auf allen Vieren wie der Panther, machen sich lang wie die Kobra oder recken sich giraffengleich gen Himmel. Spielerisch werden die Kinder zu aktivierenden, entspannenden oder konzentrationsfördernden Yogaposen angeleitet. Die liebevoll illustrierten Übungskarten führen durch unsere vielfältige Tier- und Naturwelt. Sie eignen sich sowohl für den Einsatz in Kindergarten, Kita und Schule als auch zu Hause im Alltag.

Egal ob morgens oder abends, drinnen oder draußen – am besten funktioniert Kinder-Yoga, wenn es zu einem Teil des Tagesablaufs wird, mit dem das Üben selbstverständlich und zu einem schönen Ritual für mehrere Familienmitglieder werden kann. Die Übungen entspannen die Kinder, machen sie beweglich und fördern die Konzentration. Beim Yoga verbessern sich das Körpergefühl und die Körperhaltung, und Kinder lernen, sich Ruhe-Inseln zu schaffen und mit Emotionen umzugehen. Im Vordergrund steht jedoch, dass sie Erfahrungen sammeln und Freude an der Bewegung haben – jedes Kind auf seine individuelle Weise. Eine wunderbare Idee, Kindern spielerisch das Yoga näher zu bringen. 
Das Übungspaket von Phaedra Merentitis und Hélène Schneider ist im hep Verlag (ISBN 978-3-0355-1881-8) erschienen und kostet 35 € Kaufen Sie in Ihrer Buchhandlung in der Nähe! Klicken Sie hier!

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen