Kriminalroman von Frank Goldammer
Buchtipp: Roter Rabe

Spion im eigenen Land

Im Spätsommer 1951 kehrt Oberkommissar Heller mit seiner Familie aus dem staatlich genehmigten Ostseeurlaub nach Dresden zurück. Für seine Frau Karin geht die Fahrt gleich weiter, denn sie hat überraschend die Reiseerlaubnis in den Westen zu Sohn Erwin erhalten. Wer kümmert sich um Pflegetochter Anni? Wird Karin die Chance womöglich nutzen, um im Westen zu bleiben?
Heller ist besorgt. Doch sein neuer Fall lässt ihm keine Zeit zum Grübeln: Zwei unter Spionageverdacht stehende Männer, Zeugen Jehovas, sterben in ihren Gefängniszellen. Und es geschehen weitere mysteriöse Todesfälle. Bei einem der Opfer wird eine geheimnisvolle Botschaft gefunden: »Eine Flut wird kommen.« Heller beschleicht eine schreckliche Ahnung. Sind alle Mordfälle Teil eine sgefährlichen Plans, mit dem ein mächtiger und skrupelloser Gegner die gesamte Stadt bedroht? Die Zeit rennt Heller davon. Und noch immer ist kein Telegramm von Karin angekommen...
Neben der Spannung erfährt man so ganz nebenbei ein wenig Zeitgeschichte!
Der Krimi von Frank Goldammer ist im Verlag dtv (ISBN 978-3-423-26209-5) erschienen und kostet 15,90 € (auch als eBook und Hörbuch erhältich).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen