Buchtipp: Spätsommerfreundinnen

Ein ganz neues Leben

Ein ausgiebiger Wellness-Urlaub und eine Auszeit vom Ruhrpott - das ist der Plan von Jette, nachdem sie ihr Leben gerade wieder in geordnete Bahnen gelenkt hat. Die Scheidung von ihrem Exmann liegt hinter ihr, und nun freut sie sich auf die verdiente Erholung mit ihrer besten Freundin Eva.

Doch kurz bevor die beiden gen Sylt aufbrechen, überbringt Jettes Mutter ihr die Nachricht om Tode des väterlichen Freundes Thies, der den Gasthof in ihrem Heimatort im Alten Land betrieben hat. Um sich von Thies zu ver-abschieden, macht sich Jette auf den Weg nach Lünzen, wo sie die letzten 20 Jahre nicht mehr war.

Zu früher nahestehenden Freunden findet sie schnell wieder einen Draht. Nur die Gefühle, die sie ihrer Jugendliebe Jan gegenüber hat, kann Jette noch nicht recht einordnen. Noch dazu wartet eine gewaltige Überraschung auf sie, als das Testament von Thies verlesen wird: Seinen ganzen Stolz - den Gasthof - vermacht er ausgerechnet Jette, von der er so viele Jahre nichts gehört hat.

Was wusste Thies, das Jette nicht weiß? Was spielte sich genau zwischen ihm und ihrer Mutter ab und wie soll sie mit diesem verpflichtenden Erbe umgehen? Die liebenswerten Charaktere in Andrea Russos warmherzig-humorvollem Roman erleben ein Wiedersehen der besondern Art und entführen die LeserInnen dabei in die idyllische Landschaft des Alten Landes.

Der Roman von Andrea Russo ist im Mira Taschenbuch-Verlag (ISBN 978-3-95649-848-0) erschienen und kostet 9,99 € (auch als eBook erhältlich).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen