Bildergalerie und Bericht
Blut-, Wein- und Jägermond im Oktober.

Nächtliches Miltenberg im natürlichen Schein des Mondes und vieler künstlicher Beluchtung.
42Bilder
  • Nächtliches Miltenberg im natürlichen Schein des Mondes und vieler künstlicher Beluchtung.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Noch ist es nicht so weit. Erst am 20.10.2021 erreicht unser Erdtrabant seine Vollmondphase.

Der Oktober-Vollmond trägt übrigens ein paar besondere Beinamen - wie zum Beispiel Blutmond, Fallende-Blätter-Mond und auch sterbender Mond. Die Namen erklären sich durch die Beobachtung von Naturphänomenen. Damit dürfte klar sein, warum der Vollmond auch Fallende-Blätter-Mond genannt wird.

Mit der Mondfinsternis hat der Oktober-Blutmond übrigens nichts gemein. Normalerweise bekommt unser Begleiter diesen Namen nur bei einer totalen Mondfinsternis. Bei diesem Himmelsereignis erscheint der Mond nämlich in einer blutroten Farbe, die bei der Brechung des Sonnenlichts in der Erdatmosphäre entsteht.

Der Mond im Oktober erstrahlt allerdings nicht in rotem Licht . Eine totale Mondfinsternis steht nämlich nicht an. Warum der Vollmond im Oktober auch Blutmond genannt wird, ist nicht überliefert. Genauso wenig, wieso er auch sterbender Mond heißt. Spektakulär klingt es dennoch.

Wann ist der Vollmond im Oktober 2021 und was genau hat es mit dem sagenumwobenen Jägermond im Zeichen Widder auf sich?

Im Oktober diesen Jahres wird der Vollmond am Mittwoch, den 20. Oktober 2021, zu sehen sein. Seine volle Pracht zeigt er bereits am Nachmittag um ca. 16:58 Uhr.

Sollte es dann noch zu hell sein, lässt sich der Vollmond aber natürlich auch noch in den späteren Abend- und Nachtstunden bewundern.

Wie wird der Vollmond im Oktober noch genannt?

Einer der vielen Namen für den Vollmond im Oktober ist „Weinmond“. Diese Bezeichnung geht darauf zurück, dass im Oktober die Zeit der Weinlese ist.

Aber auch „Jägermond“ ist ein Name für den Oktober-Vollmond. Dieser Name stammt von den Algokin, einem Stamm nordamerikanischer Ureinwohner. Zu dieser Zeit begann der Stamm damit, sich auf den Winter vorzubereiten und sich Vorräte anzulegen. Der Oktober erwies sich dabei als guter Monat für die Jagd.

Ebenfalls gängige Bezeichnungen für den Vollmond im Oktober sind beispielsweise „Gilbhart“, eine alte Bezeichnung des Monats Oktober, oder "Reisemond".

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen