Neues Netzwerk im Landkreis: #miteinanderMIL
Kundgebung: Miteinander in Miltenberg

2Bilder

#miteinanderMIL

Unsere neue Gruppe aus Menschen im Landkreis Miltenberg, baut ein Netzwerk auf in Miltenberg und Landkreis, das friedlich gegen Fakenews und Verschwörungstheorien agiert, die rund um das Thema Coronakrise wachsen.

Am kommenden Sonntag unternimmt eine sogenannte „Corona-Protestgruppe“, eine Gruppierung von Maskenverweigerern und Pandemieleugnern, einen weiteren ihrer „Spaziergänge“ durch die Stadt.

Deshalb brauchen wir Unterstützung von möglichst vielen Menschen unseres Landkreises!

  • Wir möchten diesen Menschen auf respektvolle Weise zeigen, dass wir anderer Meinung sind – dass wir glauben mit gegenseitiger Rücksichtnahme, mit Maske, Abstand und umsichtigem Verhalten, besser durch die Coronakrise zu kommen, als mit Widerstand und Ablehnung.
  • Wir möchten zeigen, dass wir in unserer, trotz aller Kritik immer noch gut funktionierenden Demokratie, immer offen unsere Meinung sagen und zeigen dürfen, ohne dass wir etwas befürchten müssen.
  • Wir möchten ein Zeichen setzen gegen die Instrumentalisierung der Querdenkerbewegung durch Rechte, Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger und QAnon-Anhänger

Für unsere Demokratie und für unsere Gesellschaft, der es gemeinsam gelingen wird, die Corona-Pandemie gemeinsam zu meistern.

Das ist geplant:

Am Sonntag, 06.Dezember organisieren wir von #Miteinander MIL unsere erste Veranstaltung.

Wir verteilen uns ab 17.00 Uhr in kleinen Gruppen an verschiedenen Stellen in der Stadt und werden dadurch öffentlich sichtbar. Wir stellen uns den „Spaziergängern“ nicht in den Weg, sondern neben ihren Weg, um ihnen zu zeigen: Wir sind da! Wir sind aber anderer Meinung als ihr!

Angemeldete Standorte für unsere Kundgebung sind:

  • Parkplatz am Schwertfegertor (gegenüber Jagdhotel Rose)
  • Platz am Staffelbrunnserbrunnen vor der alten Volksschule
  • Engelsplatz vor dem Rathaus
  • Gehweg Ecke Bürgstädter/Luitpoldstraße (gegenüber Würzburgertor)
  • Freifläche vor dem Schiffsanleger (gegenüber Essotankstelle)
  • Freifläche vor dem Landratsamt, Ecke Brückenstraße
  • Lindeplatz (vor dem Piazza Solona)
  • Treppe vor der Pfarrkirche
  • Flussforum am Mainufer (gegenüber Löwengasse)
  • Parkplatz vor dem Jagdhotel Rose

Bitte meldet Euch mit Personenzahl für einen Standort an über die Mailadresse

miteinanderMil@gmx.de

Wir versuchen Euch so zu verteilen, dass es zu keinen großen Menschenansammlungen kommt und Ihr den vorgeschriebenen Mindestabstand einhalten könnt. Jede Gruppe wird von einem Ordner betreut. Wer spontan kommt, muss damit rechnen weggeschickt zu werden, wenn die Gruppe zu groß wird!

  • Malt Euch bunte Plakate!
  • Behängt Euch mit Lichterketten!
  • Tragt einen Mund-Nasenschutz – am besten möglichst hell und leuchtend. Damit macht Ihr deutlich, dass Ihr zum Selbstvertändnis von #miteinanderMil steht!
  • Bringt Taschenlampen und Kerzen mit!
  • usw......

Wir freuen uns, wenn so viele Menschen wie möglich Farbe bekennen – MITEINANDER

MiteinanderMIL@gmx.de

Kundgebung: Miteinander in Miltenberg!
Autor:

Adelheid Kempf aus Miltenberg

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen