Stadtrat winkt Konzept mit ein paar kosmetischen Änderungen durch
Miltenberg will Seehecke Abklatsch doch bauen!

Investor präsentiert ein paar Leckerli, und der Stadtrat ist zufrieden. Mit Änderungen in der Planung, die im Januar noch als nicht möglich beschrieben wurden, rettet die Activ Group ihr Projekt.

  • Beispielsweise ist es jetzt möglich, alle 22 Bäume zu erhalten, im Januar mussten die noch komplett weg.
  • Plötzlich gehen auch Wohnungen über den Märkten
  • 2.300 qm Dachfläche können nun begrünt werden. War bisher wohl zu teuer.

Erstaunliche Veränderungen durch Bürgerproteste und Kritiker?

Was könnte man in Miltenberg bewegen, würde man Bürger generell besser informieren und einbeziehen? Was jetzt vorliegt kann aber nicht der Weisheit letzter Schluss sein.

Es wurden kosmetische Veränderungen vorgenommen, die Hauptfrage nach der Zukunftsfähigkeit des geplanten Einzelhandels an dieser Stelle wurde nicht mal diskutiert. Damit wurden auch die wesentlichen Fragen der Bürger ausgeklammert. Mal sehen wie das weitergeht.

Mehr über die gestrige Stadtratssitzung und die vorgestellten Änderungen auf Stadtwatch.de unter Bebauung alter Bahnhof mit ein paar kosmetischen Änderungen durchgewunken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen