„Haus der kleinen Forscher“ wieder aktiv
Forschen, Lernen, Ausprobieren

3Bilder

Die Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ unterstützt pädagogische Fachkräfte dabei, den Entdeckergeist von Kindern zu fördern.

Auch für die Region am Bayerischen Untermain gibt es ein Fortbildungsprogramm - unter anderem zu Wasser und Luft, rund um den Körper, Licht oder Mathematik. Darüber hinaus gibt es die Schwerpunkte Technik, Informatik ohne Computer und und nachhaltige Entwicklung.

Alle Fortbildungsthemen, Termine und das Anmeldeformular sind unter www.kleine-forscher-am-untermain.de ein­zusehen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich und erfolgt über die Volkshochschule Aschaffenburg.

Als Netzwerkpartner der Stiftung arbeitet die Initiative Bayerischer Untermain seit sechs Jahren intensiv daran, Kinder für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern.
Das Projekt wird unterstützt von der Volkshochschule Aschaffenburg, der IHK und der Technischen Hochschule Aschaff­enburg. gri

Kontakt und Ansprechpartnerin:
Andrea Grimm, Netzwerkkoordinatorin Initiative Bayerischer Untermain,
Tel. 06022/26-1113, E-Mail: grimm@bayerischer-untermain.de.

Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.