Neue Aula und Bibliothek entstehen im dritten Bauabschnitt am Johannes-Butzbach-Gymnasium
Neue Räume in energieoptimiertem Gebäude

Blick in die Bibliothek des Miltenberger Gymnasiums.
3Bilder
  • Blick in die Bibliothek des Miltenberger Gymnasiums.
  • Foto: Kreisbauamt, Landratsamt Miltenberg
  • hochgeladen von Blickpunkt MIL

Auch beim Johannes-Butzbach-Gymnasium (JBG) wurde im dritten Bauabschnitt das Zentrum des schulischen Lebens mit Aula und Bibliothek in eindrucksvoller Weise neu gestaltet.

Nach zwei Jahren Bauzeit sind rund 2700 Quadratmeter Fläche saniert. Allein in den dritten Bauabschnitt des JBGs investierte der Landkreis rund 4,4 Millionen Euro. Neben der Aula wurden neue Unterrichtsräume für die Musik, neun Klassenzimmer, Verwaltungsräume, die Schulverwaltungsräume, Nebenräume und ein neuer Aufzug erstellt und generalsaniert.
Die Planungen zielten auf den weitgehenden Erhalt der Bestandsgebäude, ein in sich schlüssiges Raumkonzept und eine von Anfang an interdisziplinäre Planung unter Einbeziehung der Nutzer bei möglichst hoher Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und niedrigen Unterhaltskosten nach dem Prinzip des Lebenszyklusmanagements. Dies wurde durch eine energieoptimierte Bauweise sowie ein wirtschaftliches, langlebiges und widerstandsfähiges Fassadensystem erreicht.
Für beide Schulgebäude wurde dabei ein eigenständiges Gestaltungskonzept erarbeitet.
Die Maßnahmen konnten trotz der Corona-Pandemie im geplanten Umfang umgesetzt werden. Der Dank des Landkreises gilt hier allen beteiligten Firmen und Planern.
Barrierefreiheit, Inklusion und Behindertengerechtigkeit wurden durch die Maßnahmen enorm verbessert. Der Landkreis zeigt hier, wie sehr ihm die Bildung am Herzen liegt.Erfreulicherweise kam es bei beiden beschriebenen Baumaßnahmen nicht zu größeren Unfällen.
Die Maßnahmen werden durch den Freistaat Bayern im Rahmen des Bayerischen Finanzausgleichsgesetzes (BayFAG) erheblich gefördert. wo

Autor:

Blickpunkt MIL aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen