Alcon in Aktion: Mitarbeiter sorgen musikalisch für Abwechslung bei den Senioren
Alcon/CIBA VISION Mitarbeitende vom Standort in Grosswallstadt engagieren sich am „Alcon in Action“ Tag bei verschiedenen lokalen Einrichtungen

3Bilder

Alcon, der weltweit führende Anbieter im Bereich Augenheilkunde, feiert auch in 2020 wieder den traditionellen „Alcon in Action“-Tag. Am 15. Oktober stehen bei Alcon auf der ganzen Welt wieder zahlreiche Computer und Maschinen zugunsten von sozialen und regionalen Projekten still, so auch bei Alcon/CIBA VISION GmbH in Großwallstadt.
Die Beschäftigten erhalten dann die Gelegenheit, sich freiwillig einen Tag lang während der Arbeitszeit aktiv an einem lokalen und gemeinnützigen Projekt zu beteiligen.

Zwei dieser Projekte hätte man sich vor einigen Monaten noch gar nicht vorstellen können: Aufgrund der aktuellen COVID-19 Vorgaben leiden viele Senioren und pflege- bzw. hilfsbedürftige Menschen unter der notwendigen sozialen Distanz.

Die Alcon/CIBA VISION Mitarbeitenden in Großwallstadt wollten im Rahmen des „Alcon in Action“ Tages etwas gegen die Vereinsamung dieser hilfsbedürftigen Menschen tun. Kurzfristig haben sich knapp 30 Musikerinnen und Musiker und ein kleiner Chor aus der Belegschaft gebildet. Nach einigen Proben hatte man ein über einstündiges Programm zusammengestellt.

Das Programm wurde - neben dem Seniorenheim der Caritas, St. Franziskus in Großostheim – auch im Mehrgenerationenhaus der Johanniter in Miltenberg aufgeführt. Mit viel Leidenschaft haben die Hobby-Musiker Musikstücke zum Mitsingen sowie Musik von Blasinstrumenten, Keyboard und Bratsche dargeboten.

Versüßt wurde den Bewohnern der Auftritt durch Kaffee und Kuchen. Außerdem erhielten alle noch Schweizer Schokolade von „Plant for the Planet e.V.“ – ein weiteres Projekt, das Alcon unterstützt.

„Eine rundum gelungene Aktion. Wir waren begeistert von der Freude und dem Engagement aller Beteiligten von Alcon. Unsere Bewohner, aber auch die Belegschaft unseres Mehrgenerationenhauses, haben den Auftritt sehr genossen und noch lange mit Begeisterung davon erzählt“, meint David Hettiger, Dienststellenleiter der Einrichtung in Miltenberg.

Das erste Bild zeigt Herr David Hettiger (links) zusammen mit Herrn Norbert Dörr, Geschäftsführer und Standortleiter von Alcon/CIBA VISION GmbH in Grosswallstadt. Die beiden anderen Bilder zeigen die Alcon Musiker in Aktion.

Autor:

Theresa Batta aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen