REISETIPP
Radeln mit Franz Klammer: „E-Motions“ am Millstätter See

Beste Aussichten: E-Biken am Millstätter See.
Foto: Jörg Reuther
2Bilder
  • Beste Aussichten: E-Biken am Millstätter See.
    Foto: Jörg Reuther


  • hochgeladen von Sylvia Kester

(Millstatt) Von 31. Mai bis 2. Juni dreht sich am Millstätter See alles rund ums Rad. Stargast des E-Bike-Events „E-Motions“ ist Skilegende Franz Klammer. Wer gemeinsam mit ihm die offizielle Eröffnungstour in seiner Kärntner Heimat fahren möchte, umrundet den Millstätter See entspannt auf 28 Kilometern und lernt unterwegs Logenplätze kennen. Das ganze Wochenende gibt es geführte Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade für E-Biker ebenso wie für E-Mountain-Biker, bei denen Urlauber die landschaftlichen Reize der Destination entdecken. Nebenbei liefern Guides Tipps zum sicheren Fahren, und in Workshops wird weiter an der Technik gefeilt. Die Teilnahme an den einzelnen Programmpunkten kostet zwischen 29 und 49 Euro. Das Event-Gelände, auf dem Besucher kostenlos das Material testen und sich von Experten beraten lassen können, liegt direkt am See und wird zwischendurch zur Show-Bühne – so etwa, wenn Tom Öhler, Weltmeister im Bike-Trail, die Schwerkraft besiegt. Wer das Paket „Kurz mal weg zum Millstätter See“ bucht, zahlt für zwei Nächte mit Frühstück ab 79 Euro pro Person. Übrigens: Während der Festivaltage lockt ein Streetfood-Market mit Spezialitäten aus aller Welt.
mehr Infos:  www.emotions-event.com

Beste Aussichten: E-Biken am Millstätter See.
Foto: Jörg Reuther
Besonderer Logenplatz: Rast auf dem „Sternenbalkon“.
Foto: Jörg Reuther

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen