Auf den Blickwinkel kommt es an

von links: Bernd Ullrich 1. Vorsitzender Fotoclub (Kleinheubach), Martin Speth (Kirchzell), Wolfgang Straub  2. Vorsitzender Fotoclub (Großheubach), Peter Rehwald (Großwallstadt), André Fischer (Breitendiel), Chantall Ott (Miltenberg), Johannes Wirl, Jugendleiter (Großheubach), Pauline Bundschuh (Kirchzell), Tim Wirl (Kleinheubach). Auf dem Bild fehlen: Franziska Ehrlich und Kathrin Grimm
11Bilder
  • von links: Bernd Ullrich 1. Vorsitzender Fotoclub (Kleinheubach), Martin Speth (Kirchzell), Wolfgang Straub 2. Vorsitzender Fotoclub (Großheubach), Peter Rehwald (Großwallstadt), André Fischer (Breitendiel), Chantall Ott (Miltenberg), Johannes Wirl, Jugendleiter (Großheubach), Pauline Bundschuh (Kirchzell), Tim Wirl (Kleinheubach). Auf dem Bild fehlen: Franziska Ehrlich und Kathrin Grimm
  • Foto: Thomas Hauffe
  • hochgeladen von Bernd Ullrich
Wo: HELIOS Klinik, Breitendieler Str. 32, 63897 Miltenberg auf Karte anzeigen

Ausstellung: Fotoclub Miltenberg zeigt zum 7. Mal in Folge im Foyer der HELIOS Klink neue Fotos

Knutschende Pferde, der tiefe Blick einer brasilianischen Verführung, die Weitsicht der Wüste oder Pepe in der Blumenwiese.
Dass es auf den Blickwinkel ankommt, zeigt die aktuelle Ausstellung des Fotoclubs Miltenberg im Foyer der HELIOS Klink in Miltenberg. 31 Fotografen sowie 9 Fotografen der Jugendgruppe zeigen über 80 ausgewählte Fotografien und nehmen den Betrachter mit auf eine Reise zu den Themen Portrait, Natur, Architektur, Makro und Reisefotografie.

Es sind Motive, die Einblicke in unbekannte Welten offenbaren, Geschichten erzählen, die in Worten oft keinen Ausdruck finden, aber auch Fotos, die das Unbekannte im Bekannten entdecken lassen.
"Fotografie lässt uns die Welt auf eine neue Weise sehen. Fotos sind unlösbar mit der Zeit verknüpft, die sie festhält, mit der Zeit der Dinge und Menschen, des Lichts und der Gefühle", sagte Bernd Ullrich, Vorsitzender des Fotoclubs bei der Ausstellungseröffnung am Freitagabend, zu der gut 80 Gäste gekommen waren.
Die Ausstellungseröffnung nutzte der Vorsitzender Bernd Ullrich und ehrte den Clubfotografen Dietmar Tschörtner aus Röllfeld für 25 Jahre Mitgliedschaft im Fotoclub mit einer Urkunde, Ehrennadel und einem Weinpräsent.

In lockerer Atmosphäre genossen die Besucher die Vernissage, die von der Weilbacher Gymnasiastin Zilan Gökcen begleitet wurde. Die Jahresausstellung ist während der Öffnungszeiten der Klinik von 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr für Besucher geöffnet.
Mit Medaillen wurden ausgezeichnet: Wolfgang Straub Hey Du da, ja Du! (Großheubach), Franziska Ehrlich Laryngoskop (Breitendiel) und Peter Rehwald White Pocket (Großostheim).

Eine Urkunde gab es für: Kathrin Grimm Knutsch mich (Kleinheubach), André Fischer Einfach mal drüber nachdenken (Breitendiel), Martin Speth MyZeil (Kirchzell), Johannes Wirl ghost-worker (Großheubach) und Bernd Ullrich BRAZIL (Kleinheubach).

Auszeichnung der Jugendgruppe: 1. Platz Chantal Ott (Miltenberg) Panzerfahrt, 2. Platz Tim Wirl (Kleinheubach) Teichfrosch, 3. Platz Pauline Bundschuh (Kirchzell) Gestrandet

Eine Jury des Fotoclubs Kleinostheim hatte vorab die Fotos bewertet und drei Medaillen sowie fünf Urkunden sowie die Preise für die Jugendgruppe vergeben.

Zahlen und Fakten (Steckbrief)
Name: Fotoclub Miltenberg
Mitglieder: Der Fotoclub Miltenberg hat derzeit 83 Mitglieder aus Stadt und Landkreis Miltenberg mit einer Jugendgruppe (9 Jugendliche)
Jahresbeitrag: 36 Euro, Familienmitglieder 24 Euro und Jugendliche 18 Euro
Vorstand: Bernd Ullrich, Steinmauer 33, 63924 Kleinheubach, Tel. 09371 / 68 54 8
Clubheim: 2. Obergeschoss in der Alten Volksschule, Mainstraße 62, 63897 Miltenberg
Treffen: Alle zwei Wochen mittwochs um 19.30 Uhr
Aktivitäten: www.fotoclub-miltenberg.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen