Ein Messe-Einzug mit eigener Polka bekommt nicht jeder zum 60. Geburtstag!

Simon Meisenzahl musste zur späten Stunde sein Geschick auf seinem Bulldog beweisen: Ohne etwas sehen zu können versuchte er erfolgreich mit einer Lanze die aufgehängten Ballons zum Platzen zu bringen. Lediglich seine Frau durfte unterstützend eingreifen.
4Bilder
  • Simon Meisenzahl musste zur späten Stunde sein Geschick auf seinem Bulldog beweisen: Ohne etwas sehen zu können versuchte er erfolgreich mit einer Lanze die aufgehängten Ballons zum Platzen zu bringen. Lediglich seine Frau durfte unterstützend eingreifen.
  • Foto: Bulldogfreunde Bürgstadt
  • hochgeladen von Lukas Hartmann

Simon Meisenzahl feierte sein rundes Jubiläum.

Acht Bulldogs mit rund 20 Vereinsmitgliedern starteten am 26. August abends um kurz vor sechs von der Bürgstädter Mittelmühle und machten sich auf dem Weg Richtung Miltenberg, wo der Vorsitzende der Bürgstädter Bulldogfreunde Simon Meisenzahl seinen 60. Geburtstag feierte. Mit Blumen und Vereinsschildern geschmückt fuhr die Kolonne auf das Festgelände ein, die Bürgstädter Rebläuse hatten schon Aufstellung bezogen und spielten zur Freude des Geburtstagskinds passend zu diesem improvisierten kleinen Messe-Einzug ein entsprechendes Ständchen. Im Namen aller anwesenden Vereinsmitgliedern und allen anderen Festgästen überbrachte der zweite Vereinsvorsitzende Peter Bretz die Glückwünsche des ganzen Vereins und würdigte in einer launigen und wertschätzenden Ansprache die Leistungen, die Simon Meisenzahl in den letzten zwanzig Jahren für den Verein vollbracht hatte. Zu später Stunde, nach vielen schönen Ständchen der bunt zusammengewürfelten Musikkapelle, unter anderem mit einer extra für Simon komponierten „Simons Polka“, einem leckeren Abendessen und einem heftigen Regenguss, durfte sich das Geburtstagskind noch sein Geschenk erspielen. Er saß mit verbundenen Augen auf seinem Güldner Toledo und musste mittels einer Lanze Luftballons zum Platzen bringen, die über ihn auf einer Leine befestigt waren. Seine Frau Ilona durfte ihn bei der Aktion unterstützen und ihm entsprechende Hilfestellungen geben. Mit Bravour meisterte er die Aufgabe und zerstach alle Ballons im ersten oder zweiten Versuch. Peter Bretz und Kassier Christian Schwab überreichten im Anschluss an diese Meisterleistung das Geschenk des Vereins, ein Gutschein für eine mehrstündige Baggerfahrt. Vielleicht nimmt Simon den Verein mit, wenn er den Gutschein einlöst und dann wird daraus noch ein schöner Vereinsausflug.

Weitere Informationen zu den Bulldogfreunden Bürgstadt gibt es unter www.bulldogfreunde-bürgstadt.de.

Autor:

Lukas Hartmann aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen