Tag der offenen Tür in der Heinrich-Ernst-Stötzner-Schule Miltenberg

Miltenberg: Heinrich-Ernst-Stötzner-Schule | Für Interessierte stand am Samstag, 05.05.2018 das Förderzentrum offen. Die Einladungen gingen vor allem an Lehrer, Eltern und Schüler der Regelschulen, an Therapeuten und Ärzte. Gut gerüstet erwartete das Kollegium und der Elternbeirat die Besucher. Informationen erhielten sie in den Klassen mit ansprechendem Lernmaterial, in der Aula an den Stellwänden und in Vorträgen der Studienräte und des Schulleiters Jürgen Dölger: 130 Schüler werden in 11 Klassen gefördert ihre schulischen und sozialen Kompetenzen auf- und auszubauen. In der schulvorbereitenden Einrichtung (SVE, ab 5 Jahre) erhalten 10 Kinder heilpädagogische Förderung. Der Lernstoff in Grund- und Mittelstufe orientiert sich am Lehrplan Plus der Regelschule, angepasst an die Leistungsfähigkeit der Kinder. Ergänzt wird der Unterricht durch Wahlkurse (Chor, Trommeln, Flöte, Garten), Therapie (Mototherapie und neu: Logopädie), offene Ganztagsschule (OGS; mit Mittagessen) und Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS). Die gute Betreuung und Beratung wurde von den Eltern immer wieder bestätigt.
Intensive Förderung erhalten Kinder in der Stütz- und Förderklasse (SFK). Das Team aus Sonder-, Heil- und Grundschulpädagogen bemüht sich um die Stabilisierung der kleinen Persönlichkeiten bis zu deren Rückführung in die Grundschule.
Ab Klasse 7 beginnt die Berufsvorbereitung mit den darauf ausgerichteten Schulfächern und Praktika. Beispiele der Arbeiten für die Projektprüfung waren im Werkraum und in der Schulküche zu sehen. Ab nächster Woche beginnen die Abschlussprüfungen der 9. Klasse. Bei guter Leistung können die Schüler zusätzlich den einfachen Mittelschulabschluss erwerben.
Der mobile sonderpädagogische Dienst (MSD) unterstützt die Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Regelschulen und die mobile sonderpädagogische Hilfe in Kindergärten. In Schulen mit dem Profil Inklusion sind Sonderpädagogen abgeordnet.
Die Anwesenden empfanden die Informationsmöglichkeit als gelungene Veranstaltung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.