Buchtipp: Das Buch vom Süden

Ein Mann und seine lebenslange Sehnsucht nach dem Süden (Foto: Verlag dtv)
Julian Passauer ist ein »fleißiger Taugenichts« mit einer lebenslangen Sehnsucht. Es ist die Sehnsucht nach dem Süden, vom Vater ererbt.

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in Wien geboren, wuchs der Sohn des stellvertretenden Direktors des Kunsthistorischen Museums im Dachge-schoss von Schloss Schönbrunn auf. Eine Kindheit voller Verständnis, Zu-wendung und Güte, das Schöne stets vor Augen, wird er als junger Mann Afrika auf einem Schiff umfahren, eine Zeit lang studieren, und schließlich sein Geld als Pokerspieler verdienen.

Sein Verlangen nach dem Schönen, dem Erhabenen, wird ihn hierhin und dorthin treiben, in diese und jene Arme. Erst in einer alten Villa am Garda-see wird er schließlich seine Seelenruhe und die Frauen seines Lebens finden – bevor es ihn weiterzieht – nach Süden.
Der Roman von André Heller ist im Verlag dtv (ISBN 978-3-423-14634-0) erschienen und kostet 10,90 €
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.