Buchtipp: Totenweg

Sie kennt den Mörder und schweigt... (Foto: Bastei-Lübbe Verlag)
In einer Herbstnacht wird der Vater der Polizistin Frida brutal niedergeschla-gen und liegt seither im Koma. Ein Mordversuch? Sie kehrt in ihr Heimat-dorf in der Elbmarsch zurück, auf den Obsthof ihrer Eltern, mit denen sie kaum Kontakt hat. Dort trifft sie auch Kriminalkommissar Haverkorn wieder.

Beinahe zwanzig Jahre sind seit ihrer letzten Begegnung vergangen, seit dem Mord an Fridas bester Freundin Marit, die im alten Viehestall am To-tenweg erdrosselt wurde. Der Täter wurde nie gefunden.

Frida fällt die Rückkehr ins Dorf schwer: die Herbststürme, die Abgeschie-denheit, das Landleben zwischen deichen, Marsch und Reetdachhäusern. Ihre alte Schuld scheint sie hier zu erdrücken: dass sie Marits Mörder kennt, aber niemanden davon erzählte...

Totenweg ist der erste Band der Krimiserie von Romy Fölck und ist er-schienen im Verlag Lübbe (ISBN 978-3-7857-2622-8) und kostet 20,- € (auch als eBook sowie Hörbuch erschienen).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.