Alles über das BWL-Studium in Miltenberg

Wann? 12.06.2018 18:00 Uhr

Wo? Berufsschule, Gartenstraße 21, 63897 Miltenberg DEauf Karte anzeigen
Aktuell studieren 35 junge Leute am Hochschullernort Miltenberg im Studiengang „Be-triebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen“. Am Dienstag, 12. Juni, erfahren interessierte Studentinnen und Studenten sowie Unternehmen von 18 Uhr an alles Wichtige über das Studium ab dem Wintersemester 2018/19. Foto: Hochschule Aschaffenburg.
Miltenberg: Berufsschule | Alles Wichtige zum neuen Studiengang „Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen“ in Miltenberg erfahren alle am Studium Interessierten sowie Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen bei einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 12. Juni, um 18 Uhr in den Räumen der Hochschule auf dem Gelände der Berufsschule in Miltenberg.

Zum Wintersemester 2017/18 startete der Bachelor-Studiengang „Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen“, konzipiert von der Hochschule Aschaffenburg erstmals für 35 Studierende in Miltenberg. Nun steht das nächste Wintersemester an, so dass Hochschule Aschaffenburg und Landratsamt Miltenberg alle am Studium Interessierten – potenzielle Studentinnen und Studenten, aber auch Unternehmen – über dieses digitale, innovative und regionale Studium informieren.

Der Lernort Miltenberg wurde eigens für den Studiengang eingerichtet und bietet durch modernste Hard- und Software der Hochschule die Möglichkeit eines betriebswirtschaftlichen Studiums mit dem Fokus auf kleinen und mittleren Unternehmen. Durch die mittelständische Prägung des Landkreises Miltenberg mit vielen kleineren und mittleren Unternehmen ist dieser Studiengang eine hervorragende Möglichkeit für Firmen, ihre Nachwuchskräfte vor Ort heranzubilden.

Beim Studiengang kommt eine neue Lehr-und Lernmethode zum Einsatz. „Blended Learning“ ist eine Lernform, die eine didaktisch durchdachte Verknüpfung von traditionellen Präsenzveranstaltungen und modernen Formen des E-Learnings umsetzt. Das heißt: Studierende besuchen Vorlesungen und Seminare, lernen aber auch selbstständig alleine oder in Gruppen. Aktuell sieht das so aus: An zwei Präsenztagen pro Woche wird in Miltenberg gelehrt, die andere Zeit wird flexibel studiert. Mit Hilfe von Lernpaketen, die den Studierenden online auf einer Lernplattform zu Verfügung gestellt werden, können sie sich optimal auf Vorlesungen und Prüfungen vorbereiten. Ihre weitere Lernzeit können sie sich frei einteilen. Der Lernort in Miltenberg bietet ideale Voraussetzungen für das Studium: Er besteht aus zwei Hörsälen, Kopierraum und drei Seminarräumen, die den Studenten und Dozenten zur Verfügung stehen.
Die Informationsveranstaltung beginnt um 18 Uhr mit einer Eröffnungsrede von Miltenbergs Landrat Jens Marco Scherf, ehe die Leiterin des Studiengangs, Professorin Dr. Antje Wendler, einen allgemeinen Überblick über das Studium in Miltenberg geben und Lerninhalte erklären wird. Im Anschluss wird Projektkoordinatorin Charlotte Jäger über den in diesem Studiengang besonderen Einsatz von digitalen Lehr- und Lernmethoden berichten. Nach der Veranstaltung können die Interessierten Broschüren mitnehmen sowie mit den Projektverantwortlichen sprechen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.